Bessere Governance durch interne Kontrollen, Risikomanagement und Internal Audit

Kurz und prägnant thematisiert der Artikel die „Entstehungsgeschichte“ interner Kontrollsysteme (IKS), die Vorteile und Grenzen, wie auch die gesetzlichen Grundlagen in Österreich. Obwohl letztere primär für privatwirtschaftliche Organisationen gelten, das heißt, Verwaltungsorganisationen keiner Pflicht zur Einführung von IKS unterliegen, bereitet der Artikel die Funktionsweise von IKS innerhalb der Organisationen sehr übersichtlich auf, so dass Anknüpfungspunkte und vor allem Nutzenpotenziale auch für öffentliche Organisationsformen schnell ersichtlich werden. Wer also nach einem prägnanten Überblick zum aktuell noch als „Neuland“ in der österreichischen Verwaltungslandschaft geltenden Thema der internen Kontrollsysteme sucht, findet dies im vorliegenden Beitrag.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
CFO Aktuell(2012), 2, S. 52-55
Jahr: 
2012
Bestellnummer: 
5595