Better Life Index OECD

Die Suche nach einem Ersatz oder die Ergänzung der wichtigsten wirtschaftspolitischen Kennzahl BIP (Bruttoinlandsprodukt) ist seit langem im Gange. Die OECD bietet mit dem Better Life Index genau diese erweiterte Sichtweise auf "Zustand und Entwicklung eines Landes".  Gemessen werden unter anderem die Indikatoren  Wohnen, Einkommen, Arbeit, Umwelt, Bildung, bürgerliches Engagement, Sicherheit, Gesundheit, Zufriedenheit der BürgerInnen  und Work-Life-Balance.

Dieses Indikatorenset relativiert zum einen die noch immer vorherrschende Dominanz des BIP in der Frage "Wie gut oder schlecht steht ein Staat da?" und erlaubt eine differenzierte Prioritätensetzung von Politik. Zum anderen sind diese Indikatoren für all jene von Interesse, die sich mit der Wirkung staatlichen Handelns und der wirkungsorientierten Steuerung beschäftigten: Diese Indikatoren bilden die zentrale Basis für die Definition von Wirkungszielen für Bund, Länder und Gemeinden: Alles staatliche Handeln sollte einen Beitrag zur positiven Entwicklung der Indikatoren des Better Life Index liefern.

Mehr dazu: www.oecdbetterlifeindex.org