#Aufgabenorientierte Pflichtschulfinanzierung

Leider wurde das Pilotprojekt eines aufgabenorientierten Finanzausgleichs wieder zu Grabe getragen. Das Ziel "Geld folgt Aufgabe" ist damit wieder ein deutliches Stück in die Ferne gerückt. Umso wichtiger ist es nun, aus dem Scheitern zu lernen und dieses wichtige Thema bis zu den nächsten Finanzausgleichsverhandlungen zu klären. Wir haben dazu im Auftrag von ÖSTB und AK Wien einen Modellvorschlag hinsichtlich Prozess und Aufbau eines neuen aufgabenorientierten Finanzausgleichsmodells in den Bereichen Pflichtschule und Tagesbetreuung erstellt. Das Modell basiert auf einer umfassenden Analyse der derzeitigen Akteure und Finanzierungsverflechtungen, den derzeitigen Zielen im Bildungsbereich und einer Analyse des Aufgabenbereichs mithilfe zentraler Indikatoren. Fazit: Ein umsetzbarer Vorschlag liegt vor. Nun bedarf es weiterer Schritte durch Politik und Verwaltung. >> mehr Info