# OGD-Cockpit goes Germany

Der Prototyp des OGD-Cockpits unter www.ogdcockpit.eu, der von den Städten Bonn, Köln und Linz finanziert wurde, findet weitere Verbreitung: neben der Stadt Bonn, die ihr Datenmonitoring transparent unter ogdcockpit.bonn.de betreibt, gibt es nun zwei neue Projekte.

Das Ministerium des Innern und für Kommunales des Landes Brandenburg erarbeitet in einem Projekt mit dem KDZ ein OGD-Cockpit für alle Brandenburger Kommunen. Das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) stellt seinen Mitgliedskommunen ebenso ein OGD-Cockpit zur Verfügung. Damitkann gewährleistet werden, dass die Kommunen sich gründlich auf ihre Open-Government-Data-Initiativen vorbereiten können. Schwerpunkt des OGD-Cockpits ist es, verfügbare Daten in den Verwaltungen zu identifizieren, zu bewerten und Veröffentlichungen vorzubereiten.