Projektmanagement in Stadt und Gemeinde – Kommunale Projektvorhaben effizient abwickeln

Datum: 
Donnerstag, 28. März 2019 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Linz
Seminarnummer: 
21045/2WO/18

Zielgruppe

Projektverantwortliche aus allen Hierarchieebenen und Fachbereichen, die mit der Konzeption, Planung und Umsetzung von Projekten betraut sind oder auch bald sein werden.

Ziel

„Machen wir doch ein Projekt daraus“! So oder in ähnlicher Form beginnt häufig die Projektarbeit. Aber leider ebenso häufig ohne klare Idee, was ein Projekt tatsächlich bedeutet oder auch was das Ziel sein soll. Entsprechend bescheiden kann dann auch das Ergebnis ausfallen.

Dabei bietet gerade die Projektarbeit so essentielle Möglichkeiten für Organisationen das Wissen vieler zielgerichtet einzusetzen. Projekte eigenen sich hervorragend, neue Ideen und Innovationen sowie auch Veränderungen zu gestalten. Gerade in Zeiten der Digitalisierung und der immer stärker werdenden Vernetzung ist das Wissen um eine qualifizierte Projektarbeit und strukturübergreifende, zeitlich befristete Zusammenarbeit wichtiger denn je.

So sind bereits heute Projekte ein fixer Bestandteil der Arbeitswelt – ebenfalls in der öffentlichen Verwaltung. Konzepte, neue Leistungsoptionen für eine politische Entscheidungs­findung in unterschiedlichen Szenarien vorzubereiten, wird zunehmend von der Verwaltung gefordert – kreativ zu sein, mutig zu sein und gute Projektergebnisse vorzulegen ebenso.

Programmschwerpunkte

  • Organisatorische Rahmenbedingungen für erfolgreiche Projektarbeit – Projektstrukturen
  • „Weiche“ Erfolgsfaktoren für die Projektarbeit – soziale Strukturen managen
  • Instrumente und Techniken zur Planung, Steuerung und Realisierung von Projekten
  • Zentrale Erfolgsfaktoren für die Projektbearbeitung und was kann schiefgehen?
  • Gemeinsamer Wissensaustausch zwischen den TeilnehmerInnen

Vortragender

  • Mag. Wolfgang Oberascher - Senior Experte – KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung, Arbeitsschwerpunkte: Governance, Organisationsanalysen und Organisationsentwicklung, Einführung betriebswirtschaftlicher Instrumente.

Methodik

Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit zu vorgetragenen Inhalten

Dauer

1-tägig, 28.03.2019, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Arcotel Nike GmbH, Untere Donaulände 9, 4020 Linz, Tel.: +43 732 7626-0, Fax: +43 732 7626-2, E-Mail: nike@arcotel.at, Internet: http://www.arcotel.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 105,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar), Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

28.02.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare.

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form - in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen - bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse.

Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

KDZ-Mitarbeiter: