Corporate Governance in der kommunalen Daseinsvorsorge

Das Ziel von Public Corporate Governance ist eine wirtschaftlich effiziente Führung eines öffentlichen Unternehmens mit dem Ziel der Umsetzung eines öffentlichen Zwecks unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit und Risikominimierung zum Wohl der BürgerInnen. Im Beitrag erfolgt eine nähere Definition des Begriffs „Coporate Governance“ sowie eine Analyse des aktuellen Standes von Public Corporate Governance. Anschließend werden rechtliche Anknüpfungspunkte der Public Corporate Governance dargestellt und ein möglicher Sollzustand einer Public Governance-Strategie vorgestellt. Weiters wird diskutiert, wie die Umsetzung von Public Corporate Governance erfolgen kann – insbesondere hinsichtlich der verschiedenen Stakeholder.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen 29(2006), 1, S. 1-23
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3801