Die Fäden selbst in der Hand halten

Veränderungsprozesse bedürfen einer starken Führung mit dem Willen und der Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und zu vertreten. Daher ist es notwendig, eigene Veränderungskompetenz aufzubauen und Instrumente der Beratung im Veränderungsprozess koordiniert und zielgerichtet einzusetzen. Strategische Konzepte können nicht wirklich erfolgreich umgesetzt werden, wenn die Beteiligten den Nutzen der Veränderung nicht verdeutlicht bekommen bzw. erkennen können. So besteht häufig die Gefahr, dass der Change-Prozess in unkoordinierte Einzelmaßnahmen zerfällt. Der Autor schildert anhand von Veränderungen in Krankenhäusern die Herausforderungen, Chancen und Risiken, die mit einer möglichst effizienten und effektiven Umsetzung von Reform- und/oder Strategiekonzepten verbunden sind.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Krankenhausumschau 75(2006), 6, S. 482-484
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3831