Gender-Kompetenz für das Change Management. Gender & Diversity als Erfolgsfaktoren für organisationales Lernen

Gender-Kompetenz für das Change Management

Organisationen, die im Change Management auf strategische Handlungsansätze wie Diversity Management und Gender Mainstreaming setzen, haben bessere Chancen, passgenaue Lösungen und wegweisende Innovationen zu entwickeln. Gender-Kompetenz und die Integration von Diversity-Aspekten in Entscheidungsprozesse werden zu Erfolgsfaktoren für eine nachhaltige Optimierung von Produkt- und Dienstleistungsqualität, Zielgruppenorientierung und Prozesssteuerung. Die vorliegende Publikation stellt einerseits theoretische Grundlagen im Bereich Gender und Organisationsentwicklung dar. Andererseits werden in einem praxisorientierten Teil die Dimensionen, die Implementierung, die Instrumente für die Praxis der Prozessgestaltung von gender- und diversityorientiertem Handeln sowie Gender und Diversity im Personalmanagement ausgeführt. Abschließend wird das Thema mit Praxisbeispielen aus der Verwaltung (z.B. Nordrhein-Westfalen), dem IT-Bereich (z.B. Microsoft), aus politischen Verbänden und Stiftungen (z.B. Heinrich-Böll-Stiftung, ver.di), dem Bankenbereich (z.B. Bank Austria Creditanstalt) sowie in der Automobilindustrie (z.B. Ford-Werke AG) ergänzt.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Bern, Wien: Haupt 2006; 257 S.
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
A 710 155