Interkommunale Kooperation. Chancen und Grenzen

Gemeindekooperationen gewinnen in letzter Zeit wieder vermehrt an Aufmerksamkeit. Qualitätsverbesserung, Effizienzsteigerung und finanzielle Einsparungen sind die wesentlichen Faktoren für die interkommunale Kooperation. Einem großen Bedarf nach Erfahrungs- und Wissensaustausch folgend hat der Österreichische Städtebund zu Beginn des Jahres 2006 eine Fachtagung veranstaltet. In dem Beitrag werden die wichtigsten Ergebnisse dieser Tagung beschrieben. Besonders hervorzuheben ist, dass einerseits Vertreter der Bundesländer die jeweiligen Aktivitäten und Positionen ihres Landes zur interkommunalen Zusammenarbeit beschreiben und andererseits Praktiker aus dem Gemeinden Einblicke in aktuelle Projekte und Programme geben.

erschienen in: 
ÖGZ 72(2006)3, S. 8-11
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3745