Mediennutzung in Kommunen (Heftthema)

Kommunen stehen in einer besonderen Verantwortung gegenüber ihren BürgerInnen. Permanente Pressearbeit ist daher unverzichtbar, v.a., weil sich die Kommunen immer mehr zu Dienstleistungsunternehmen entwickeln. Das mit 01.01.2006 in Deutschland in Kraft getretene Informationsfreiheitsgesetz gewährt den BürgerInnen zudem feien Zugang zu amtlichen Informationen. Darum wird es als wichtige Aufgabe gesehen, die BürgerInnen sachlich und umfassend auf dem Laufenden zu halten. Im Zentrum steht dabei die Vermittlung von Angeboten, Absichten, Leistungen und Zielsetzungen sowohl über Presse, Funk, Fernsehen, das Internet, als auch die selbst gestaltete und unmittelbar an die BürgerInnen gerichtete Informationsarbeit. Der schnelle, kostengünstige Internetzugang wird daher v.a. im ländlichen Raum zu einer entscheidenden Standortfrage für Unternehmungen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Stadt und Gemeinde interaktiv 61(2006)3, S. 59-70
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3753