Mindereinkommen von Frauen

Nach wie vor verdienen Frauen weniger als Männer. In der beschriebenen Studie wird insbesondere untersucht, ob diese Einkommensunterschiede bereits beim Berufseintritt entstehen und inwieweit sie sich in den ersten Berufsjahren fortsetzen. Weiters wird untersucht, ob die geschlechtsspezifischen Einkommensdiskrepanzen auf die unterschiedlichen Verdienste in männer- und frauendominierten Berufen zurückzuführen sind, oder sich aufgrund abweichender Bezahlung von Männern und Frauen im gleichen Beruf ergeben. Ergebnis ist, dass geschlechtsspezifische Einkommensdiskrepanzen bereits beim Berufsstart bestehen. Im Laufe des Erwerbslebens nimmt die Diskrepanz noch weiter zu und stellt damit ein diskriminierendes Strukturmerkmal dar.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
WSI Mitteilungen 57(2005)11, S. 624-630
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3679