Nachhaltige Städte – Lebensräume der Zukunft

Buchumschlag

„The future we want“, unter diesem verheißungsvollen Titel stand die Rio+20-Konferenz 2012. Bereits 1992 beschlossen Staats- und Regierungschefs in der Rio-Erklärung erstmals 27 Grundsätze zum Schutz unseres Planeten und zur internationalen Zusammenarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung. Zahlreiche Initiativen folgten, die mit ihren Lokale-Agenda-Prozessen ökologische, soziale und wirtschaftliche Impulse gesetzt haben. Di Erwartungen an den Weltgipfel Rio+20 waren groß. Die Zukunft gehört den Städten. Ohne ihre die Beteiligung und jene ihrer Bürgerinnen und Bürger ist eine nachhaltige Entwicklung nicht mehr möglich. Die Rio+20-Konferenz hat deutlich gemacht: die lokale Stadtentwicklung ist heute zur entscheidenden globalen Herausforderung geworden. Der Stuttgarter Oberbürgermeister, Wolfgang Schuster, zeigt in seiner Publikation, wie eine nachhaltige Alltagskultur in Städten gestaltet werden kann. Er führt vor Augen, wie Nachhaltigkeit in 21 konkreten kommunalen Aufgabenfeldern umgesetzt werden kann. Der Bogen reicht von städtebaulicher Entwicklung, über lebenslanges Lernen bis hin zur BürgerInnengesellschaft. Schuster erläutert die Leitziele, benennt die Aufgaben und schildert praxiserprobte Lösungswege.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
München: Oekom-Verlag 2013, 152 S.
ISBN: 
978-3-86581-327-5
Jahr: 
2013
Bestellnummer: 
A-614-268