Public Innovation

Daum zeigt Formen des Innovationsmanagements in der öffentlichen Verwaltung auf. Er legt einen Schwerpunkt auf die enge Verknüpfung mit privatwirtschaftlichen Unternehmen. Erst in jüngster Zeit findet neben den Begriffen Verwaltungsreform und -modernisierung auch der Open-Innovation-Ansatz Eingang in die Veränderungsprozesse der öffentlichen Verwaltung. Unter Open Innovation werden Prozesse verstanden, die bewusst der Außenwelt zugewandt sind, um Innovationen zu generieren, zumeist mit Technologien des Webs 2.0. Eine Weiterentwicklung bildet sich in den Beispielen BürgerInnenhaushalte und Public Privat Innovation. Hier geht es nicht lediglich um eine Auftragsvergabe, sondern den Versuch, den Dialog zwischen der öffentlichen Verwaltung und privatwirtschaftlichen Unternehmen zu fördern. Wirtschaftsförderungen können dabei eine gewichtige Rolle spielen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Verwaltung & Management 18(2012), 6, S. 320-323
Jahr: 
2012
Bestellnummer: 
5941