Tiroler Gleichbehandlungsrecht. Kurzkommentar (Stand: 01.06.2005)

Tiroler Gleichbehandlungsrecht

Der Kurzkommentar zum Tiroler Gleichbehandlungsrecht will allen mit Fragen der Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung in der Praxis Befassten einen ersten geschlossenen und übersichtlichen Zugang zu den neuen gesetzlichen Grundlagen einschließlich der über die Motive des Landesgesetzgebers Auskunft gebenden Gesetzesmaterialien und den dahinter stehenden EG-Richtlinien ermöglichen. Kommentiert werden das Landes-Gleichbehandlungsgesetz 2005, das Gemeinde-Gleichbehandlungsgesetz 2005 sowie das Tiroler Antidiskriminierungsgesetz 2005. Weiters wird die Verordnung der Landesregierung vom 15. August 2002, mit der ein Frauenförderungsprogramm für den Landesdienst erlassen wurde, kommentiert. Ergänzend werden die Richtlinien 76/207/EWG (Gleichbehandlung von Männern und Frauen hinsichtlich des Zugangs zur Beschäftigung, der Berufsausbildung und zum beruflichen Aufstieg), 97/80/EG (Beweislast bei Diskriminierung aufgrund des Geschlechts), 2000/43/EG (Anwendung des Gleichbehandlungsgrundsatzes ohne Unterschied der Rasse oder der ethischen Herkunft) und 2000/78/EG (Festlegung eines allgemeinen Rahmens für die Verwirklichung der Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf) dargestellt.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Wien, Graz: NWV 2005; 187 S.
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
A 900 6 006