Bauhoftag 2019

Datum: 
Tuesday, May 7, 2019 - 13:00 to Wednesday, May 8, 2019 - 13:00
Ort: 
Saalfelden
Seminarnummer: 
21146/1AM/19

Sie räumen den Schnee von der Straße, streuen Splitt und Salz. Reinigen, halten die Straßen in Stand, pflastern, asphaltieren, beseitigen den Müll und pflegen Grünflächen: Die Bau- und Wirtschaftshöfe in den Städten und Gemeinden sorgen dafür, dass es sich gut in einer Gemeinde leben lässt – jeden Tag und bei jedem Wetter.

Eine angemessene Organisation, effiziente und nachhaltige Führung und der Einsatz moderner Techniken sind wichtige Voraussetzungen für das Führen eines Bauhofs. Im Bauhoftag 2019 möchten wir die Schwerpunkte auf folgende Fragestellungen lenken:

  • Warum ist eine gut strukturierte Bauhoforganisation das A und O für das Erfüllen der meist sehr vielfältigen Bauhofleistungen und wie kann ein Reformprozess gelingen?
  • Welche Potenziale sind mit Bauhofkooperationen realisierbar und wie werden sie in der Praxis erfolgreich umgesetzt?
  • Herausforderungen von Arbeitszeitmodellen am Bauhof mit folgenden Schwerpunkten:
    • Maximale Tages- und Wochenarbeitszeiten sowie Ruhezeiten und wann können diese durchbrochen werden?
    • Wie fügt sich der Bereitschaftsdienste in die normale Arbeitszeit ein?
    • Die Arbeitszeit im Winterdienst – Planbares oder außergewöhnliches Ereignis?
  • Welche Herausforderungen beinhalten die gesetzlichen Arbeitszeitgrenzen für den Bauhof, vor dem Hintergrund von Höchstarbeitszeiten

Über die Jahre hinweg hat das KDZ nunmehr über 50 sehr unterschiedlich große kommunale Bau- und Wirtschaftshöfe betreut und an deren Weiterentwicklung mitgearbeitet.Beim Bauhoftag 2019 möchten wir ihnen die Chance eröffnen, aktuelle Ansätze und erfolgreiche Beispiele der Modernisierung von Bauhöfen zu sehen und sich mit KollegInnen auszutauschen und Erfahrungen zu teilen.

Methodik

Fachinputs und Praxisbeiträge, moderierte Diskussion, Netzwerken & Erfahrungsaustausch.

Dauer

07. Mai 2019, 13.00 Uhr bis 08. Mai 2019, 13.00 Uhr

Programmschwerpunkte

Tag 1: Dienstag, 07. Mai 2019
13:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung durch KDZ & Bürgermeister der Stadtgemeinde Saalfelden
13:15 Uhr

Kurzinput KDZ zur Organisation von Wirtschaftshöfen

  • Prämissen einer optimalen Organisation
13:30 Uhr Reformfeld Organisation
  • Erfahrungsbericht der Weiterentwicklung eines Wirtschaftshofs am Beispiel Saalfelden
15:00 Uhr Pause
15:15 Uhr

Update Arbeitsrecht und Arbeitssicherheit

  • Fragen des Arbeitsrechtes – Winterdienst, Bereitschaft usw.
  • Arbeitssicherheit – Sicherung von Baustellen, Transporten usw.
17:15 Uhr Zusammenfassung – Zwischenresümee
17:30 Uhr Ende des ersten Halbtages
18:30 Uhr

Gemeinsames Abendessen – Austausch und Vernetzung

SEERESTAURANT Ritzen, Ritzenseestraße 35, 5760 Saalfelden, 06582/72354, restaurant@ritzensee.at, www.ritzensee.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tag 2: Mittwoch, 08. Mai 2019
08:30 Uhr Begrüßung - Tagesrückblick
08:45 Uhr

Reformfeld Kooperation

  • Der Weg zum gemeinsamen Bauhof Ottensheim-Puchenau:
    • Von der Idee bis zur Umsetzung
  • Erfolgsfaktoren und Erfahrungswerte: Was hat die Kooperation gebracht?
    • Welche Risiken und „Stolpersteine“ gilt es zu berücksichtigen?
10:15 Uhr Pause
10:30 Uhr Besichtigung & Führung durch den Wirtschaftshof Saalfelden
12:00 Uhr Zusammenfassung des 2. Tages
12:15 Uhr Imbiss & Ausklang
13:00 Uhr Ende des Bauhoftages

Vortragende

  • Ing. Kurt Binder, Leiter des Wirtschaftshof Saalfelden
  • Renate Gräf, M.A., Amtsleiterin der Marktgemeinde Ottensheim
  • Mag. Alexander Maimer, Berater & Trainer, KDZ Managementberatungs- und WeiterbildungsGmbH
  • Mag. Wolfgang Oberascher, Berater & Trainer, KDZ Managementberatungs- und WeiterbildungsGmbH
  • Mag. Philip Parzer, MSc, Berater & Trainer, KDZ Managementberatungs- und WeiterbildungsGmbH
  • Mag. Wolfgang Vogl, Arbeitsinspektorat Vöcklabruck

Ort

Wirtschaftshof Saalfelden, Ramseiden 211, 5760 Saalfelden, Tel.: +43 6582 72292

Hotel

Design- & Boutiquehotel "die Hindenburg", Bahnhofstraße 6, 5760 Saalfelden, Tel. +43 6582 793, E-Mail: office@die-hindenburg.at, Internet: http://www.die-hindenburg.at

Zimmerpreis

Doppelzimmer zur Einzelnutzung inkl. Frühstück: € 87,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ.

Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn.

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar), Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Abendessen am ersten Tag. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

09.04.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare.

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form – in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen – bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse.

Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

 

Mit der Freischaltung Ihres Accounts können Sie 7 Tage vor Seminartermin auf elektronische Seminarunterlagen, den Praxisplaner oder die Mitgliederplattform zugreifen.
Wir bitten um Verständnis, dass der reduzierte Seminarpreis für Mitglieder und Stammkunden erst nach Prüfung und Freischaltung Ihres User Accounts ausgewiesen werden kann.

KDZ-Mitarbeiter: