„Bringing the Stadt back in!“ Stadtpolitik in Österreich. Urban politics – die Stadt zwischen politischer Herausforderung und gesellschaftlicher Innovation

Urban politics

Über Städte ist schon viel geschrieben worden, ebenso über Politik, so dass die Publikationen ganze Bibliotheken füllen. Ganz selbstverständlich wird von Städten gesprochen, Politik dominiert die Nachrichtenmeldungen und Gespräche. Aber was ist eine Stadt? Was ist Politik? Politik verdankt der Stadt nicht nur ihren Namen, sondern auch ihre Entstehung und Entwicklung durch die Zeiten. Dennoch wurde die Stadtpolitik in Österreich bislang kaum erforscht und als „Kommunalpolitik“ mit jener in Gemeinden gleichgestellt. Diese Arbeit beschreibt neben der engen Verbindung zwischen Stadt und Politik die österreichischen Statutarstädte anhand der Trias aus Polity, Policy und Politics. Anschließend werden internationale Ansätze der Urban Politics, darunter etwa Community Power und Urban Governance, dargestellt und in Hinblick auf ihre Anwendungschancen diskutiert. Die Stadt sind die Menschen. Städte werden von ihnen Tag für Tag neu gebaut, renoviert und umgestaltet. Die Stadt war und ist die Keimzelle des Politischen – auch heute bietet sie den Nährboden für gesellschaftliche und politische Innovationen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Frankfurt am Main u.a.: Lang 2009; 336 S.
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
A 618 203