Aktuelle Studie: EU-Steuerungsarchitektur und relevante Aspekte für Gemeinden

In der aktuellen Studie zur neuen EU-Steuerungsarchitektur  von Karoline Mitterer, KDZ und Bruno Rossmann, Experte der Arbeiterkammer Wien, wurden die aktuellen Auswirkungen der Neugestaltung der EU-Steuerungsarchitektur (insbesondere Sixpack, Twopack, Fiskalpakt) auf die Städte und Gemeinden herausgearbeitet. Es erfolgte eine kritische Betrachtung des Österreichischen Stabilitätspaktes 2012, eine Diskussion zu den makroökonomischen Auswirkungen des Fiskalpaktes sowie eine Einschätzung zu den finanziellen Auswirkungen durch die neuen Regelungen des Österreichischen Stabilitätspaktes.