header stellenausschreibung

Wir stellen ein: Junior Researcher “Local Governance and Finance” - Vollzeit (m/w/d)

Wir stellen ein: Junior Researcher “Local Governance and Finance” (m/w/d)

Wenn „Good Governance“, „Transparente Budgets“ und „Lokale Selbstverwaltung“ für Sie nicht bloß Schlagworte sind, dann sind Sie bei uns richtig. Mit Ihrem Engagement bei uns können Sie einen wichtigen Beitrag zur besseren Governance des öffentlichen Sektors auf Gemeinde-, Landes-, Bundes- und EU-Ebene leisten.

Wir brauchen Verstärkung (@Themen)
  • bei unseren Projekten zur Finanzierung und Steuerung von öffentlichen Leistungen (z.B. Wie erfolgt die Finanzierung der Nachmittagsbetreuung?),
  • bei nationalen und internationalen Vergleichen von öffentlichen Strukturen, Budgets und Leistungen (z.B. Vergleich von Gemeindestrukturen und Gemeindefinanzen Österreich und Serbien),
  • bei Analysen von Multilevel-Governance und -Finanzierung (z.B. Entwicklungspotenziale in Finanzausgleichssystemen),
  • beim Finden von Out-of-the-box-Lösungen für die nachhaltige Finanzierung öffentlicher Leistungen wie Pflege, Bildung und Verkehr.
Konkret beginnen Sie bei uns (@Tätigkeiten)
  • Sie recherchieren zu den genannten Themen, bereiten die Ergebnisse verständlich auf und visualisieren diese.
  • Sie machen statistische Auswertungen.
  • Sie strukturieren und bewerten die komplexen Materien nach vorhandenen oder eigenen Kriterien und finden dadurch die Knackpunkte und Lösungsansätze.
  • Sie sehen den „Wald und die Bäume“, ziehen Schlussfolgerungen und diskutieren diese mit uns.
  • Gemeinsam machen wir daraus Leitfäden, Empfehlungen und Entscheidungsgrundlagen für unsere Partner*innen und Kund*innen in deutscher und englischer Sprache.

Kurz gesagt: Sie sind eine/r von rund 20 Knowledge Worker*innen im KDZ, und arbeiten in kleinen Teams parallel an mehreren Projekten in hoher Eigenständigkeit und Verantwortung.

Sie haben... (@Voraussetzungen)

...ein Masterstudium in einem wirtschaftsnahen Fach mit Bezug zum öffentlichen Sektor, Public Management und Governance sehr gut abgeschlossen und bringen ein ausgeprägtes Verständnis für das politische System von Österreich und der Europäischen Union mit. Wir sind nicht ihr erster Arbeitgeber, Sie haben schon etwas Berufserfahrung gesammelt. Wichtig ist

  • Ihr Interesse an Themen rund um Finanzierung und Steuerung im öffentlichen Sektor und,
  • dass sie gerne mit Zahlen arbeiten sowie Spaß an deren Interpretation haben,
  • und an den Zusammenhängen von öffentlichen Leistungen und deren Finanzierung sowie an der Mehr-Ebenen-Steuerung interessiert sind.
Was Sie noch über uns wissen sollten: (@Firmenkultur)
  • Für uns ist der öffentliche Sektor von besonderer Bedeutung. Wir setzen uns für Verwaltungs- und Strukturreformen ein und schauen dabei auf die Qualität der staatlichen Leistungen und Investitionen.
  • Wir wollen einen Beitrag zur Verbesserung des Staates und der EU leisten und sehen deshalb in unserer Arbeit mehr als nur einen Job. Wir sind engagiert und schaffen Transparenz in die Strukturen und Finanzen des öffentlichen Sektors.
  • Wir sind kritisch, offen und innovativ. Wir nutzen soziale Medien, weil wir gerne Netzwerken, in Partnerschaften arbeiten und Teamworker*innen sind.

Bitte schicken Sie uns doch eine Leseprobe eines Berichts, einer Uni-Arbeit oder eines Artikels mit ihrer Bewerbung mit. Neben ihrem Lebenslauf, Uni- und Dienstzeugnissen würde uns auch interessieren, warum Sie mit uns arbeiten wollen und was Sie zum KDZ beitragen könnten. Das würden wir gerne in einem kurzen Motivationsschreiben von Ihnen lesen.

Wir bieten ein faires Gehalt von mindestens 2.500 Euro brutto für 40 Stunden und einige Benefits. Sie können bei uns sofort beginnen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter taumberger@kdz.or.at.

Milluks Kerstin
Kerstin Milluks | Bundesministerium für Inneres (Deutschland)
Die CAF-Webinare und die Kooperation mit dem KDZ haben uns dabei sehr unterstützt, das Qualitätsnetzwerk der öffentlichen Verwaltung in Deutschland zu stärken.
Petra Holl
Amtsleiterin Petra Holl | Oberalm
Die Teilnahme an Seminaren des KDZ bedeutet für meine Mitarbeiter*innen und mich, gut vorbereitet auf die Herausforderungen der täglichen Arbeit zu sein.
Mag. Thomas Wolfsberger
Mag. Thomas Wolfsberger | Finanzdirektor der Stadt St. Pölten
Das KDZ und die Stadt St. Pölten arbeiten seit vielen Jahren bei Projekten erfolgreich zusammen. Wir setzen bei vielen Fachfragen auf die Expertise des KDZ.

Leistungen

Public Management & Consulting Icon

Public Management Consulting

Unsere Schwerpunkte

  • Finanzmanagement und VRV 2015
  • Organisations- und Verwaltungsentwicklung
  • Steuerungs- und Managementsysteme
  • BürgerInnen- und KundInnenservice
  • Strategie- und Innovationsentwicklung
Europäische Governance und Städtepolitik Icon

Europäische Governance und Städtepolitik

Unsere Schwerpunkte

  • Internationaler Know How Exchange und Capacity Building
  • Städtepolitik in Europa
  • CAF-Zentrum und Verwaltungsreform
  • Offene Daten
  • Wissensmanagement und Vernetzung