Aus Erfahrung gut

Als „Deep Smarts“ bezeichnen die Autoren die besten und erfahrensten Mitarbeiter eines Unternehmens, die sich vor allem durch Urteilskraft, Know-how und emotionale Intelligenz auszeichnen. Das umfassende Wissen dieser Mitarbeiter lässt sich nicht in PowerPoint-Präsentationen vermitteln oder in einer Datenbank speichern, vielmehr muss dieses Wissen von Mensch zu Mensch weitergegeben werden. Da es sich meist um kontextbezogenes Wissen handelt, muss der erfahrene Mitarbeiter den Newcomer Schritt für Schritt an die Erkenntnisse heranführen, indem er sie beim Üben beobachtet und zum Problemlösen und Experimentieren anleitet. Anfänger lernen am besten Probleme zu lösen, indem ein Mentor ihnen beibringt, welche Experten sie für welche Fragen konsultieren müssen. Umfassendes Coaching und Learning-by-doing sind Methoden, die die Weitergabe von Wissen in der Organisation fördern und deren Wert nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Harvard Business Manager 2005, 1, S. 20-33
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3520