Österreichischer Verwaltungspreis 2021 gestartet

Gerade in herausfordernden Zeiten schafft die agile, eigenmotivierte Weiterentwicklung eine wichtige Grundlage für einen krisenfesten und wirksamen öffentlichen Dienst. Der Österreichische Verwaltungspreis holt Innovationen der öffentlichen Verwaltung vor den Vorhang. Reichen Sie Ihre innovativen Projekte bis zum 28. Jänner 2021 in folgenden Kategorien ein:

Führung und Steuerung

Innovatives Servicedesign/digitale Services

Partizipation und Co-Creation

Diversity, Gender und Integration

Ökologische Nachhaltigkeit

Die Corona-Krise als Innovationstreiberin

Sonderpreis des BMK und des BMDW

Teilnahmeberechtigt sind alle Organisationseinheiten im Öffentlichen Dienst einschließlich der Eigenbetriebe. Auch Kooperationsprojekte mit PartnerInnen aus der Zivilgesellschaft, Unternehmen oder Vereinen können eingereicht werden, sofern die öffentliche Hand mehrheitlich an den Projekten beteiligt ist.

Nähere Informationen, den Link zur Einreichung sowie rund 500 Innovationsprojekte aus den letzten Verwaltungspreisdurchgängen finden Sie unter: www.verwaltungspreis.gv.at