Die Zukunft der EU-Regionalpolitik 2020+

[September 2017] Das KDZ veranstaltet am 28. September 2017 gemeinsam mit Foster Europe eine Konferenz zur EU-Regionalpolitik 2020+. Europäische und österreichische ExpertInnen und EntscheidungsträgerInnen diskutieren die Zukunft der EU Kohäsions- und Regionalpolitik post 2020 - auch im Hinblick auf die anstehenden Weichenstellungen während des österreichischen EU Ratsvorsitzes 2018.

Als Keynotes haben bereits zugesagt: Michael Schneider, Staatssekretär für Bundes- und Europaangelegenheiten des Landes Sachsen-Anhalt, Bevollmächtigter des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Mitglied des Auschusses der Regionen (AdR), und Kerstin Westphal, MEP, Ausschuss für Regionale Entwicklung.

  • Termin: 28. September 2017, 10:00-16:30 Uhr
  • Ort:  Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien
  • kostenlose Anmeldung bis 20. September möglich!
  • Programm