# Jetzt wird es ernst: Erste Leitfäden von Ländern zur Vermögensbewertung veröffentlicht

Burgenland und Oberösterreich haben – nach dem KDZ-Leitfaden zur Vermögensbewertung – den Reigen fortgesetzt und stellen ihren Gemeinden einen eigenen Leitfaden zur Verfügung. Diese ergänzen sich mit dem KDZ-Leitfaden wie dem KDZ-Vermögensbewerter sehr gut. So finden sich im KDZ-Leitfaden vertiefende Beispiele zu nahezu allen zu bewertenden Positionen der Aktiv- und Passivseite der Vermögensrechnung. Der KDZ-Vermögensbewerter bietet eine unabhängige Plattform zur konkreten Bewertung und Nutzung einer Vielzahl aktueller Referenzwerte. Mit dem hinterlegten Baupreisindex der Statistik Austria kann automatisch vom aktuellen Referenzwert auf den historischen Anschaffungswert zurückgerechnet werden. Die Nutzungsdauern können entsprechend der VRV oder der tatsächlichen Dauer in der Gemeinde angesetzt werden.

Genutzt werden können diese Instrumente von jeder Gemeinde über www.praxisplaner.at

>> VRV-Umsetzung – ab jetzt muss geschult werden!