KDZ Webinar: Kommunales Risikomanagement in Zeiten von Corona

Datum: 
Dienstag, 30. Juni 2020 - 9:00 bis 15:00
Ort: 
Online - im virtuellen Seminarraum
Seminarnummer: 
21384/1WO/20

Zielgruppe

BürgermeisterInnen, MandatarInnen, Führungskräfte und leitende Bedienstete, Referats- und AbteilungsleiterInnen der Magistrats-, Stadt- oder Gemeindeverwaltung sowie kommunale Verantwortliche für Organisationsentwicklung und Finanzverantwortliche, Gemeindeaufsichts­bedienstete.

Ziel

Mit Auftreten der Corona Krise sehen sich Österreichs Städte und Gemeinden plötzlich mit einer schwierigen Situation konfrontiert. Ertragsanteile, Kommunalsteuer und weitere eigene Einnahmen brechen weg und Mehrausgaben im Rahmen der Krisenbewältigung sind zu stemmen. Wie viele Mittel nun für Investitionen verfügbar sind, ist kurzfristig schwer zu sagen.

Gleichzeitig gilt es die kommunale Infrastruktur – wie Trinkwasser, Straßen, Kanal uvm. – am Laufen zu halten, auch wenn plötzlich aufgrund von Sicherheitsbestimmungen nur mehr 50% der Belegschaft „greifbar“ sind. Die Gemeinde muss als zentraler Krisenmanager auch weiter funktionieren.

In einem halbtägigen Webinar möchten wir Ihnen einerseits Möglichkeiten zeigen, wie Sie in der Krise Ihre Finanzen entlang von Szenarien erfolgreich steuern und sich auf mögliche Eventualitäten bestmöglich vorbereiten können.

Andererseits – bereits den Blick in die Zukunft richtend – wollen wir eine einfache Möglichkeit vorstellen, wie ein Risikomanagementsystem für die eigene Stadt oder Gemeinde aufgebaut werden kann. Welche Schritte sind notwendig, wer macht das und wie kann es in der eigenen Organisation verankert werden?

Programmschwerpunkte

  • Kurzer Überblick zu den Grundlagen des Risikomanagements
  • Risikomanagement in Zeiten der Krise – Was heißt das für mich als Gemeinde?
  • Schwerpunkt 1: Die finanzielle Lage in der Krise Szenarien-basiert planen und sich auf die nächste Eventualität vorbereiten!
    • ­ Wenn der GHD Datensatz (per .xml-Datei zum Webinar mitgebracht wird, kann eine Live Demonstration (einnahmenseitig) anhand der eigenen Gemeindedaten erfolgen
  • Schwerpunkt 2: Vorgehen beim Aufbau eines Risikomanagementsystems – für die nächste Krise gewappnet sein – Eine KDZ-erprobte Methode!

Vortragende

  • Mag. Alexander Maimer, KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung - Arbeitsschwerpunkte: Einführung betriebswirtschaftlicher Instrumente (Kostenrechnung, Controlling), Organisationsanalysen und -entwicklung, Geschäftsprozessoptimierung, VRV-Umstellung.
  • Mag. Wolfgang Oberascher, KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung - Arbeitsschwerpunkte: Organisationsanalysen und -entwicklung, Einführung betriebswirtschaftlicher Instrumente. Geschäftsprozessoptimierung

Methodik

Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion, Workshops

Dauer

0,75-tägig, 30.06.2020, 09:00-15:00 Uhr

Ort

Online - im virtuellen Seminarraum.

Technische Ausstattung

Dieses Webinar, das online via Videokonferenz durchgeführt wird, läuft ähnlich ab wie ein Vor-Ort-Seminar. Ihre Vortragenden werden Ihnen die Inhalte in gewohnter Form präsentieren und vermitteln. Sie werden mit Ihnen über Video-Chat diskutieren bzw. Ihre Fragen schriftlich mittels Chatfunktion beantworten. Als technische Ausstattung benötigen Sie ein elektronisches Gerät, mit dem Sie Video-Chatten oder mittels schriftlicher Chatfunktion Fragen stellen können.

Sie benötigen daher:

  • Laptop/Tablet oder einen Stand-Computer (inkl. Kamera, Mikrofon und Lautsprecher oder Head-Set)
  • eine gute Internetverbindung
  • einen aktuellen Internetbrowser

Gerne unterstützen wir Sie auch hinsichtlich der technischen Vorbereitung und bieten Ihnen im Vorfeld Seminares einen technischen Vorab-Check an.

Seminarpreis

€ 265,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 215,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ.

Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn.

Im Betrag inbegriffen sind elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar).

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

19.06.2020

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Vorbereitungszwecken an Vortragende weiter. Für die elektronische Abwicklung von Webinaren wird der Anbieterdienst „ZOOM“ verwendet. Mit Buchung des Webinars stimmen Sie zu, für die Online-Abwicklung im Falle der technischen Erforderlichkeit ggf. ihre E-Mail-Adresse weiterzugeben. Weitere Informationen sind den einschlägigen Datenschutzrichtlinien (https://zoom.us/de-de/privacy.html) zu entnehmen.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare .

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form – in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen – bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse.

Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

Mit der Freischaltung Ihres Accounts können Sie 7 Tage vor Seminartermin auf elektronische Seminarunterlagen, den Praxisplaner oder die Mitgliederplattform zugreifen.
Wir bitten um Verständnis, dass der reduzierte Seminarpreis für Mitglieder und Stammkunden erst nach Prüfung und Freischaltung Ihres User Accounts ausgewiesen werden kann.

KDZ-Mitarbeiter: