Landesrechnungshof NÖ mit CAF-Gütesiegel ausgezeichnet

2016 war der Niederösterreichische Landesrechnungshof der erste Landesrechnungshof der mit dem CAF-Gütesiegel für excellente europäische Verwaltung ausgezeichnet wurde. 2020 hat der NÖ-Landesrechnungshof erneut das Qualitätsbewertungs- und Qualitätsmanagementsystem CAF absolviert und somit zum bereits zweiten Mal das CAF-Gütesiegel erhalten.

Thomas Prorok, Leiter des CAF-Zentrums Österreich und Stv. Geschäftsführer im KDZ war bei der Überreichung des Gütesiegels unter Anwesenheit von Vizekanzler Werner Kogler dabei und gratuliert im Namen des CAF-Zentrums und des KDZ sehr herzlich: „Im vergangenen Jahr wurden 83 Prozent der Empfehlungen von den überprüften Stellen umgesetzt. Dies zeigt, dass der Landesrechnungshof Niederösterreich bei seinen Kontrollen in höchstem Maß kunden- und praxisorientiert vorgeht. Er erzielt dadurch für die Bürgerinnen und Bürger des Landes die besten Wirkungen, spart Steuergeld und trägt zur Weiterentwicklung der Landesdienststellen bei. Der Landesrechnungshof Niederösterreich und seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben die europäische Auszeichnung mit dem CAF-Gütesiegel in höchstem Ausmaß verdient.“

Foto: Landtagsdirektion NÖ

Zur Information des Landes Niederösterreich: Pressemeldung