Netzwerktreffen Bürgerservice 2019 - Willkommen im digilogen Bürgerservice!

Datum: 
Mittwoch, 6. November 2019 - 14:00 bis Donnerstag, 7. November 2019 - 13:00
Ort: 
Graz
Seminarnummer: 
21223/2KWI/19

(© Fotos Stadt Graz/Fischer)

Sehr geehrte Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Die Unterlagen für dieses Seminar werden Ihnen ausnahmsweise in ausgedruckter Form vor Ort zur Verfügung gestellt. Nach dem Seminar werden Sie hier zusätzlich zwei Wochen lang online zugänglich sein.

Beim bevorstehenden nunmehr siebten Netzwerktreffen Bürgerservice wollen wir wieder viel Raum zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken geben. Wir wollen aber auch wieder spannende Impulse setzen, damit die Erfolgsgeschichte Bürgerservice weitergehen kann.

Dazu wollen wir am letztjährigen Netzwerktreffen anknüpfen und am Thema „Digitalisierung“ weiterdenken: neue Entwicklungen (z.B. beim digitalen Amt oder die Digitalstrategie der Stadt Graz), neue praktische Lösungen (z.B. das Bürgerservice-Wiki in Landsberg) und neue Ideen (z. B. Digitallotsen) zeigen und gemeinsam über bisherige Erfolge und Rückschläge reden.

Ganz im Sinne des Konzepts eines ‚digilogen‘ Bürgerservices – sollen aber auch analoge Neuerungen ihren Platz beim Netzwerktreffen haben (z.B. das mobile Bürgerservice in Fehring, Ideen für neue Raumkonzepte, …). Hierfür ist insbesondere der erste Tag, der Marktplatz der Ideen reserviert!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Vorläufiges Programm *)

Mittwoch, 06.11.2019

Ab 14:00 Uhr: Ankommen und informelles Plauschen

14:30 Uhr: Eröffnung - Vertreter/Vertreterin der Stadt Graz und KDZ

14:45 Uhr: Marktplatz - Pitches: Impressionen der teilenehmenden Städte/Gemeinden

15:30 Uhr: Pause

15:45 Uhr: Kurzberichte - Impulse (u.a.):

  • Relaunch Bürgerservice und mobiles Bürgerservice in Fehring. Klaus Sundl BA MA
  • An welchen Stellhebeln drehen für ein Top-Kundenerlebnis? Erkenntnisse aus den "Top Service Österreich" Wettbewerben. Mag.a Marion Göth

17:30 Uhr: Altstadtführung

19:00 Uhr: Gemeinsames Abendessen auf Einladung der Stadt Graz

Donnerstag, 07.11.2019

08:30 Uhr: Start in den zweiten Tag

08:30 Uhr: Die Digitalisierungsstrategie der Stadt Graz und die Konsequenzen für das Bürgerservice? DI Barbara Meyer (ITG Informationstechnik Graz GmbH), Peter Krusic (Leiter Servicestellen Stadt Graz)

09:15 Uhr: Wir waren noch nie so nah an den BürgerInnen …“ Digitalisierung und digitales Service beim Magistrat Wien. Robin Heilig (Leiter PACE Magistrat der Stadt Wien)

10:00 Uhr: Pause

10:15 Uhr: "Neues aus dem digitalen Amt". Mag. Johannes Rund (BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)

11:00 Uhr: Neues Bürgerservice-Wiki: Das Projekt Landsberg am Lech - Papierloses Wiki-Wissensmanagement. Robert Götz/Stefan Kopeitka - Stadt Landsberg/Lech

ca. 11:45 Uhr: Schlussreflexion - Erfahrungen - Ausblick

13:00 Uhr: Gemeinsames Mittagessen und Ausklang (Gasthaus Postl, Annenstraße 44, 8020 Graz, http://gasthaus-postl.at/

*) Änderungen beim Programm vorbehalten

Moderation und inhaltliche Leitung

Dr. Klaus Wirth, KDZ, E-Mail: wirth@kdz.or.at, Tel.: +43 676 849579-29

Dauer

Beginn: 06.11.2019, 14:00 Uhr,  Ende:  07.11.2019, 14:00 Uhr

Veranstaltungsort

Servicestelle der Stadt Graz, Bahnhofgürtel 85, 8020 Graz, Tel.: +43 316 8726666

Hotel

Austria Trend Hotel Europa Graz, Bahnhofgürtel 89, 8020 Graz, Tel.: +43 316 7076-0, Fax: +43 316 7076-2, E-Mail: reservierung.europa.graz@austria-trend.at , Internet: http://www.austria-trend.at/eug.

Zimmerpreis: DZ zur Einzelnutzung inkl. Frühstück: € 109,--

Preis für die Teilnahme am Netzwerktreffen

€ 395,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 325,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Im Betrag inbegriffen sind Verpflegung (Pausenverpflegung, Abendessen am ersten Tag sowie Mittagessen am zweiten Tag) und Seminarunterlagen. Getränke zum Mittag/Abend-Essen und etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

09.10.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare.

Mit der Freischaltung Ihres Accounts können Sie 7 Tage vor Seminartermin auf elektronische Seminarunterlagen, den Praxisplaner oder die Mitgliederplattform zugreifen.
Wir bitten um Verständnis, dass der reduzierte Seminarpreis für Mitglieder und Stammkunden erst nach Prüfung und Freischaltung Ihres User Accounts ausgewiesen werden kann.

KDZ-Mitarbeiter: