Praxis-Seminar DSGVO: Öffentlichkeitsarbeit und neue Medien

Datum: 
Dienstag, 5. Mai 2020 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Leoben
Seminarnummer: 
21326/1SF/20

Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte sowie MitarbeiterInnen in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Personal- und Rechtsangelegenheiten sowie Personalvertretungsstellen, die datenschutzrechtliche Aufgaben erledigen oder mit Datenschutzfragen konfrontiert sind.

Ziel

Im Interesse einer zielführenden Öffentlichkeitsarbeit ist es notwendig, dass bestimmte Ereignisse in der Gemeinde (z.B. Veranstaltungen) in Form von Ton- und Bildaufnahmen dokumentiert und über verschiedene Medien kommuniziert werden. Social Media Plattformen, Apps und andere Dienste der Informationsgesellschaft spielen dabei eine immer wichtigere Rolle.

Im Zusammenhang mit Datenschutz und der DSGVO ergeben sich in der Praxis zahlreiche Frage- und Problemstellungen, die im Seminar behandelt werden. Dabei wird auch auf Anknüpfungspunkte zum Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht sowie auf Sonderfälle mit Kindern, MitarbeiterInnen, FunktionärInnen und anderen Personengruppen eingegangen.

Vorwissen im Bereich des Datenschutzrechtes ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Die Veranstaltung ist daher auch für EinsteigerInnen in den Fachbereich Datenschutz oder für kürzlich ernannte Datenschutzbeauftragte geeignet.

Programmschwerpunkte

  • Überblick über die gesetzlichen Regelungen im Datenschutz, die für die Öffentlichkeitsarbeit bedeutsam sind
  • Dokumentation und Veröffentlichung von Ton- und Bildaufnahmen und sonstigen personenbezogenen Daten (Drucksorten, Internet, Social Media, Apps & Co)
  • Spezialfälle (Kinder, SeniorInnen, MitarbeiterInnen, PolitikerInnen/FunktionärInnen, Personen des öffentlichen Lebens)
  • Umsetzung in der Praxis (gemeinsame Erarbeitung von Muster-Textbausteinen)
  • Urheberrecht und Persönlichkeitsrecht

Vortragender

  • Dr. Werner Pilgermair - Jurist, früher in der Tiroler Landesverwaltung für datenschutz­rechtliche Angelegenheiten zuständig und Mitglied des österreichischen Datenschutzrates. Heute Unternehmensberater, Fachautor und Vortragender im Datenschutzrecht. Seit 2018 externer Datenschutzbeauftragter von zahlreichen öffentlichen und privaten Auftraggebern

Hinweis

Damit wir auf Ihre speziellen Fragen oder besondere Themenbereiche beim Seminar eingehen können, bitten wir Sie uns diese bis spätestens 28.04.2020 an institut@kdz.or.at bekannt zu geben.

Methodik

Vortrag, Diskussion

Dauer

1-tägig, 05.05.2020, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Falkensteiner Hotel & Asia Spa Leoben, In der Au 1, 8700 Leoben, Tel.: +43 3842 405-412, Fax: +43 3842 405-415, E-Mail: reservations.leoben@falkensteiner.com, www.leoben.falkensteiner.com

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 117,00

Seminarpreis

€ 395,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 325,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ.

Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 55,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar), Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

07.04.2020

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare .

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form – in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen – bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse.

Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

Mit der Freischaltung Ihres Accounts können Sie 7 Tage vor Seminartermin auf elektronische Seminarunterlagen, den Praxisplaner oder die Mitgliederplattform zugreifen.
Wir bitten um Verständnis, dass der reduzierte Seminarpreis für Mitglieder und Stammkunden erst nach Prüfung und Freischaltung Ihres User Accounts ausgewiesen werden kann.

KDZ-Mitarbeiter: