# VRV 2015: Managementbericht und Überleitungstool

Die VRV 2015 war im vergangenen Jahr eines unserer Schwerpunktthemen. Wir haben Mustervorlagen für den Voranschlag und den Rechnungsabschluss erstellt, 1.500 TeilnehmerInnen durch Schulungen begleitet und Gemeinden bei der Umsetzung des neuen Haushaltswesens betreut.

Neu sind die Managementberichte sowohl für den Voranschlag, als auch für den Rechnungsabschluss und das komfortable Überleitungstool für die Finanzdaten. Das alles steht ab sofort auf praxisplaner.at zur Verfügung. Im Jänner 2019 veröffentlichen wir eine Ausgabe zur VRV 2015, die sich ausschließlich mit dem Voranschlag beschäftigt!

Im KDZ-Managementbericht werden die wichtigsten Ergebnisse des Voranschlages auf sieben Seiten zusammengefasst. Sie dienen zur Kommunikation nach innen, z. B. an den Gemeinderat, bzw. nach außen, z. B. an die Bürgerinnen und Bürger, und stehen als Entscheidungsgrundlage für die Entscheidungsträger einer Gemeinde zur Verfügung.

Der Managementbericht ist ein Tool auf Excel-Basis, der aus den eingegebenen Daten automatisch Abbildungen und Tabellen erstellt sowie Textvorschläge unterbereitet. Es besteht für die Anwenderin bzw. den Anwender jedoch immer die Möglichkeit, statt der vorgeschlagenen Texte einen eigenen Text zu verfassen

„Praxisplaner Überleitung Finanzdaten“

Wir wollen mit diesem Überleitungstool die Umstellung auf die VRV 2015 erleichtern. Mit dem Praxisplanertool zur Überleitung der Finanzdaten kann der Voranschlag 2019 bereits in der neuen Gliederung dargestellt werden.

Somit haben Städte und Gemeinden die Möglichkeit, bereits die bestehenden Voranschläge aber auch die Rechnungsabschlüsse in die Logik der VRV 2015 überzuleiten. Wir haben es ausgetestet: das Überleiten in den Drei-Komponenten-Haushalt ist in wenigen Minuten erledigt. Damit ist schon jetzt die neue Struktur auf Ebene des Gesamthaushalts und der Bereichs- bzw. Gruppenbudgets dargestellt und kann gemeindeintern genutzt werden.