Workshop: Pressearbeit für Städte, Gemeinden und Tourismusverbände

Datum: 
Montag, 16. November 2020 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
St. Pölten
Seminarnummer: 
21447/2SF/20

Zielgruppe

BürgermeisterInnen, AmtsleiterInnen, Kommunikationsbeauftragte von Städten, Gemeinden und Gebietskörperschaften sowie von Tourismusverbänden.

Ziel

Pressearbeit gewinnt gerade jetzt an Bedeutung. Klassische Medien - von Zeitungen über Onlinemedien bis hin zum Fernsehen - genießen in der Bevölkerung hohes Vertrauen und sind daher in Krisenzeiten umso wichtiger, um rasch und verlässlich zu informieren.

In diesem Webinar lernen Sie nicht nur, wie Sie mit Journalistinnen und Journalisten umgehen. Sie erwerben auch nötige Kenntnisse, um Themen aktiv an Medien heranzutragen. Und Sie trainieren Interviewsituationen - um in alltäglichen, aber auch in kritischen Situationen die richtigen Worte zu finden. Grundlagen zur Krisen-PR runden dieses Seminar ab. Ziel ist es, die Themen Ihrer Stadt oder Ihrer Gemeinde so zu transportieren, dass Ihre Botschaften bei den Bürgerinnen und Bürgern ankommen. Zur Sprache kommen alle Mediengattungen, von Print über Online bis hin zu Radio und TV.

Programmschwerpunkte

  • Eine gute „Story“ erzählen: Warum Medien über manche Themen berichten - und über andere nicht.
  • Instrumente der Medienarbeit: Von der Presseaussendung bis zum Hintergrundgespräch
  • Umgang mit JournalistInnen: Do‘s und Don‘ts
  • Interview: Vorbereitung und Durchführung - Praktische Übung unter Anleitung
  • Wie verfasse ich eine Presseaussendung? - Textwerkstatt mit fachkundigem Feedback
  • Kritische Situationen kommunikativ meistern: Grundlagen der Krisen-PR

Texte können handschriftlich verfasst werden. Es ist daher nicht nötig, zum Seminar einen Laptop mitzunehmen.

Vortragende

  • Mag. Beate Mayr-Kniescheck ist seit über 25 Jahren in der Kommunikationsbranche tätig, zunächst als Journalistin (Der Standard, Krone, ATV), später in teils leitenden kaufmännischen Funktionen bei Verlagen in Österreich und Deutschland. 2007 gründete sie die Kommunikationsagentur aditorial, die Kunden aus der Privatwirtschaft und im öffentlichen Bereich betreut.

Methodik

Theorie-Inputs und Fallbeispiele wechseln sich mit praktischen Übungen ab. Sie arbeiten an eigenen Ansätzen für Ihre Medienarbeit, erstellen einen Pressetext und erhalten fachkundige Anleitung und Feedback.

Dauer

1-tägig, 16.11.2020, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Cityhotel Design & Classic, Völklplatz 1, 3100 St. Pölten, Tel.: +43 2742 755 77, E-Mail: office@cityhotel-dc.at , Internet: http://www.cityhotel-dc.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 82,00

Seminarpreis

€ 395,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 325,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ.

Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 55,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus! Im Betrag inbegriffen sind elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar), Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

19.10.2020

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare.

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form - in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen - bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse. Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

Mit der Freischaltung Ihres Accounts können Sie 7 Tage vor Seminartermin auf elektronische Seminarunterlagen, den Praxisplaner oder die Mitgliederplattform zugreifen.
Wir bitten um Verständnis, dass der reduzierte Seminarpreis für Mitglieder und Stammkunden erst nach Prüfung und Freischaltung Ihres User Accounts ausgewiesen werden kann.

KDZ-Mitarbeiter: