Zentralörtliche Funktion in OÖ Städten und deren Abgeltung im Transfersystem

Die einzelnen Gemeinden erfüllen unterschiedliche Aufgaben und Funktionen innerhalb einer Region und befinden sich in verschiedenem Ausmaß in vielfältigen räumlichen Beziehungen zu anderen Gemeinden. Insbesondere Städte erbringen Versorgungsleistungen, von welchen auch die Bevölkerung aus anderen Gemeinden profitieren. Diese regionale Versorgungsfunktion ergibt für die Städte Mehraufgaben, welche mit höheren Ausgaben einhergehen.

Die folgende Studie wurde vom Österreichischen Städtebund Landesgruppe Oberösterreich beauftragt und verfolgt folgende Ziele:

Übersicht über die bestehenden Transferbeziehungen zwischen Land Oberösterreich und den oberösterreichischen Gemeinden inkl. Beschreibung der einzelnen Regelungen;

Überblick über die Auswirkungen des oö. Transfersystems auf die finanzielle Situation der oö. Städte unter besonderer Berücksichtigung der regionalen Versorgungsfunktion und der Bezirksverwaltungsagenden;

Herstellen eines Bezuges zwischen finanzieller Situation und Leistungserbringung;

Empfehlungen zur Weiterentwicklung des Transfersystems.

Blättern Sie durch die Studie:

Schriftreihe: 
KDZ-Studien
erschienen in: 
Wien, Linz
Jahr: 
2020