Demografischer Wandel erfordert kommunalen Wandel

In der aktuellen Diskussion werden die Folgen des demografischen Wandels meist auf die Probleme der sozialen Sicherungssysteme focusiert; die Veränderungen auf kommunaler Ebene werden weit weniger häufig thematisiert. Dabei ist absehbar, dass diese demografischen Veränderungen unweigerlich die kommunalen Handlungsfelder tangieren werden: Auswirkungen auf die kommunalen Finanzen – und damit auf die kommunale Infrastruktur – sind ebenso vorhersehbar wie auf den Arbeits- und Wohnungsmarkt. Die Autorin zeigt diese Veränderungen auf, plädiert aber zugleich dafür, nicht nur die Risiken, sondern auch die Chancen solcher Veränderungsprozesse zu sehen und beschreibt beispielhaft einige zukunftsweisende Projekte und vorteilhafte Entwicklungen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Innovative Verwaltung 26(2005), 9, S. 19-21
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3609