Der Businessplan. Praxisbeispiele für Unternehmensgründer und Unternehmer

Der Businessplan

Ein Businessplan ist für UnternehmensgründerInnen – dabei kann es sich um Ausgliederungen bzw. Neugründungen im öffentlichen Sektor wie auch privaten Bereich handeln – ebenso notwendig und wie sinnvoll. Der Businessplan ist vielfältig einsetzbar – für UnternehmensgründerInnen, um ihre Geschäftsidee zu analysieren, für Verhandlungen mit Banken und potenziellen Investoren für die Finanzierung eines neuen Geschäftsfeldes wie auch als reines Controllinginstrument. Der Autor erläutert die Funktion, den notwendigen Inhalt und die Form der Darstellung eines Businessplans anhand zahlreicher Beispiele. Die verschiedenen übergreifenden Kapitel beschäftigten sich mit der näheren Erläuterung spezifischer Fragestellungen, die bei der Erstellung eines Businessplans unmittelbar auftreten. Dazu zählen u.a. der Aufbau und die Ausgestaltung betriebswirtschaftlicher Kennzahlen oder die Wahl der Rechtsform, die unmittelbaren Einfluss auf die Finanzierung nimmt. Daneben finden sich auf wichtige Tipps, wobei der Muster-Businessplan keine allgemein verwendbaren Texte entfällt. Folglich finden sich am Ende jedes Kapitels Checklisten, die die Arbeit erleichtern sollen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
München: dtv 2007; 246 S.
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
A 105 161/I + II