FPM 2009-02

FPM 2009-02 abonnieren

Die EU-Regionalpolitik gehört mit 347,4 Mrd. Euro für den Zeitraum 2007-2013 zu den ausgabeintensivsten Politikbereichen auf Gemeinschaftsebene.

Zschiedrich Harald
Wirtschaft und Gesellschaft 34(2008), 4, S. 509-533
2008
4430

Der Freistaat Bayern hat 2005 das Bayerische Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz eingeführt, durch das alle Betreuungsformen – ob Tagespflege, Krippe, Kindergarten oder Hort – staatlich gefördert werden. Als Förderungsvoraussetzung werden Bildungs- und Erziehungsziele...

Haderthauer, Christine
Der Landkreis 79(2009), 1, S. 26-28
2009
4428

Veränderungen, wie die Erweiterung des Controllingspektrums, die Zunahme der Konvergenz des Rechnungswesens sowie die steigende Orientierung der Wirtschaftsprüfung an den Geschäftsrisiken des zu prüfenden Unternehmens, führen zur Intensivierung der Kooperation zwischen...

Hirsch, Bernhard u.a.
Controlling 21(2009), 1, S. 39-47
2009
4427

Hans Fleisch, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, beschreibt konzis die Kampagne „Geben gibt“, die zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements beitragen soll. Voran gestellt ist, dass BürgerInnen, die geben, sei es in Form von Geldspenden, Zeit...

Fleisch, Hans
Der Städtetag 62(2009), 1, S. 14-16
2009
4426

Mit 1. Jänner 2008 ist in der Schweiz der neue interkantonale Finanzausgleich in Kraft getreten, welcher eine umfassende Reform des bisherigen Schweizer Finanzausgleichs darstellt. Im vorliegenden Beitrag wird nun ein sehr guter Überblick über das neue System, über dessen...

Moser, Walter
ÖGZ 75(2009), 2, S. 22-24
2009
4431

Der Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen (BEIGEWUM) nahm Ende 2008 Stellung zur aktuellen Finanzkrise und formulierte 8 Forderungen. Dabei stehen insbesondere folgende Forderungen im Fokus: 1. Umverteilung der Vermögensverhältnisse, 2...

Diverse Autoren
Kontraste 2009, 1, S. 21-23
2009
4432

Die Finanzkrise ist keine Naturgewalt, sondern ein Versagen von marktwirtschaftlich organisiertem Wirtschaften. Laut WIFO-Prognose wird die Wirtschaft in der Eurozone 2009 schrumpfen und erst mit Ende 2010 wieder eine Belebung erfahren. Zu den Maßnahmen der Bundesregierung...

Schlager, Christa
Kontraste 2009, 1, S. 12-15
2009
4434

Die Diskussion zur Notwendigkeit der Umstellung der Rechnungslegung der öffentlichen Verwaltung von der Kameralistik auf die Doppik ist voll im Gange. In diesem Beitrag werden einerseits wichtige Problemfelder (Vermögensbewertung, Festlegung des Konsolidierungskreises)...

Stein, Patrick
Der Gemeindehaushalt 110(2009), 1, S. 1-7
2009
4435

Müssen sich Führungsteams zwischen mehreren Optionen entscheiden, entsteht oft eine Pattsituation, welche sich meist nur durch Vorgesetzte beheben lässt. Viele MitarbeiterInnen, deren Präferenzen kein Gehör fanden, fühlen sich übergangen und vor den Kopf gestoßen. Dabei...

Frisch, Bob
Harvard Business Manager 2009, 2, S. 40-49
2009
4436

Seiten