FPM 2012-01

FPM 2012-01 abonnieren

Im Bereich der Abfallwirtschaft sind Abfallwirtschaftsverbände aus dem täglichen Leben nicht wegzudenken. Diese interkommunalen Kooperationen treffen auf gemeinschaftsrechtliche Anforderungen, die sich aus dem Wettbewerbs- und Vergaberecht ergeben. Aus vergaberechtlicher...

Casati, Claus
ÖGZ 77(2011), 11, S. 19-21
2011
5425

Der Schutz der Bevölkerung und die Anpassung an die Folgen des Klimawandels sind zentrale Herausforderungen für Städte und Gemeinden. Die Stadt Wuppertal liegt eingebettet im Tal der Wupper, die ein Nebenfluss des Rheins ist. In der Vergangenheit wurden durch die Wupper...

Arnold, Bernhard
Stadt und Gemeinde interaktiv 66(2011), 11, S. 501-503
2011
5424

Geht man Feuerwehrmeldungen durch, wird schnell klar, dass Brände nur einer von vielen Aufgabenbereichen der Feuerwehren sind. Grundsätzlich ist die Feuerwehr in der Schweiz Kantonsaufgabe, wird aber von den kantonalen Feuerwehrgesetzgebungen an die Gemeinden delegiert. Vor...

Kopf, Elias
Die Schweizer Gemeinde 48(2011), 12, S. 22-23
2011
5423

Die Euro-Länder stehen vor der großen Herausforderung einen Weg zu finden, um das verlorene Vertrauen der Finanzmärkte wieder herzustellen. Nicht nur die Staatsanleihen der Länder mit hohen Staatsverschuldungen und hohen finanzierungskosten, sondern auch jene der Länder mit...

Scheiblecker, Marcus
Wifo-monatsberichte 84(2011), 12, S. 759-768
2011
5407

Das zwischen den Gebietskörperschaften am 16. März 2011 erfolgte Übereinkommen über den Österreichischen Stabilitätspakt 2011 und vor allem die damit einhergehenden Änderungen werden in diesem Beitrag dargestellt.

Mohr, Egon
ÖHW 52(2011), 4, S. 15-23
2011
5406

Vier Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise hat sich diese in eine Schuldenkrise der öffentlichen Haushalte verwandelt. bereits 20 der 27 EU-Staaten erfüllen die Maastricht-Kriterien nicht mehr. Überall wird, laut Strickner, den Menschen dieselbe Geschichte „aufgetischt“:...

Strickner, Alexandra
ÖGZ 77(2011), 10, S. 17-19
2011
5405

Die Finanzlage vieler der 2.356 österreichischen Gemeinden ist ernüchternd. rund 70 Prozent waren im Jahr 2009 Abgangsgemeinden. die Stärkung der Gemeindeabgaben sollte daher, laut Nigl, ein Gebot der Stunde sein. Doch die Gemeinden sind in dieser Hinsicht unmittelbar vom...

Nigl, Gerald
ÖGZ 77(2011), 10, S. 26-28
2011
5402

Die gewohnten Maßnahmen, die den Gemeinden zur Haushaltskonsolidierung zur Verfügung stehen und die Umsetzung der einzelnen konsolidierungsprogrammpunkte führen nicht immer zu den gewünschten Resultaten, da teils unrealistische und zu hohe Ziele gesteckt und dadurch...

Geißler, René
Innovative Verwaltung 33(2011), 12, S. 32-34
2011
5404

Die gegenwärtige Krise zeigt deutlich die Schwächen des Stabilitäts- und Wachstumspakts als Hauptmittel zur Koordinierung der europäischen Wirtschaftspolitik. durch die Entstehung signifikanter makroökonomischer Ungleichgewichte eröffneten die Staats- und Regierungschefs die...

Essl, Sebastian
ÖGZ 77(2011), 10, S. 12-14
2011
5403

Der Kommunalsteuer kommt große Bedeutung bei der Finanzierung der gemeindeausgaben zu (= ausschließliche Gemeindeabgabe mit dem größten Aufkommen). Der Autor widmet sich daher im vorliegenden Beitrag dieser Steuer. Er zeigt negative Kompensationseffekte einer sich erhöhenden...

Pilz, Dietmar
ÖHW 52(2011), 4, S. 41-46
2011
5401

Seiten