FPM 2013-02

FPM 2013-02 abonnieren

Die Verfasserin geht in ihrem Artikel unter anderem der Frage nach, wie abhängig Städte von ihren privaten Investorinnen bzw. Investoren sind. Diese und weitere Fragen, die der Artikel aufwirft, sollen anhand langjähriger Beobachtungen beantwortet werden. Hiltrud Naßmacher...

Naßmacher, Hiltrud
Verwaltung und Management 19(2013), 1, S. 24-33
2013
5980

Neben der Abfallentsorgung dienen Müllverbrennungsanlagen (MVA) der Energieproduktion. Die meisten Anlagen erzeugen Elektrizität und Fernwärme in einem Kraft-Wärme-Kopplungsprozess. Grundsätzlich wird das vorhandene Nutzungspotenzial in Deutschland nicht vollständig genutzt,...

Schubert, Susanne
Raumplanung 2013, 166, S. 14-18
2013
5979

Die kommunale Abfallwirtschaft kann, neben anderen Akteuren wie etwa die Stadtwerke, zum Gelingen der Energiewende einen bedeutenden Anteil beitragen. Der Beitrag der kommunalen Abfallwirtschaft bezieht sich dabei auf die Minimierung treibhausrelevanter Emissionen (z.B....

Berlo, Kurt, März, Steven, Wagner, Oliver
Raumplanung 2013, 166, S. 19-24
2013
5978

Der demografische Wandel stellt für Gemeinden in doppelter Hinsicht eine große Herausforderung dar: einerseits aufgrund der sich damit ändernden Leistungsnachfrage der Bevölkerung an die Gemeinden und andererseits im Rahmen der Personalpolitik in der öffentlichen Verwaltung....

Innovative Verwaltung 34(2012), 6, S. 29-31
2012
5977

Innerhalb der technischen Infrastruktursysteme weisen besonders die Energie- und Wasserversorgung sowie die Abfall- und Abwasserentsorgung aufgrund ihrer hohen Fixkosten und mangelnden Flexibilität eine starke Abhängigkeit zu den demografischen und wirtschaftlichen...

Hoffmeister, Jochen, Timpe, Philip
Raumplanung 2013, 166, S. 8-13
2013
5976

Chlor oder Nicht-Chlor? Das ist hier nicht die Frage. Bei den Kleinbadeteichen oder Naturfreibädern geht es v.a. um die Finanzierung. Denn gegenüber einem herkömmlichen Freibad mit konventioneller Wasseraufbereitung kostet ein Badeteich um rund ein Drittel weniger. Zudem ist...

Weitlaner, Jörg
Kommunal 2013, 3, S. 44-47
2013
5975

Als Ende des 6. Jhdt. Slawinnen und Slawen und später Bajuwarinnen und Bajuwaren in Kärnten einwanderten, reichte die „slowenisch-deutsche Zweisamkeit“ in Kärnten schon weit in der Geschichte zurück. Obwohl der slowenischsprachigen Bevölkerung im Bezirk Völkermarkt gemäß Art...

Malle, Tanja
Raum 87(2012), 12, S. 10-14
2012
5974

Schon im Jahre 2000 hat die Europäische Kommission in einem Memorandum lebensbegleitendes Lernen als umfassendes Konzept im Bereich der Bildung gefordert. Lebensbegleitendes Lernen beinhaltet mehr als nur eine Dimension; folgende Komponenten lassen sich beim...

Schinner, Reinhard
Raum 87(2012), S. 40-43
2012
5973

Im letzten Jahrzehnt war das Haushalts- und Rechnungswesen in Deutschland einem Wandel unterworfen. Im Großteil der 13 Flächenländer wird das Finanzwesen von der Kameralistik auf die Doppik umgestellt. Deshalb hat die Universität Hamburg in einer bundesweiten Studie die...

Burth, Andreas, Hilgers, Dennis
Innovative Verwaltung 35(2013), 1-2, S. 22-24
2013
5959

Der Beitrag beschäftigt sich mit der Bedeutung kommunaler Unternehmen in der Haushaltskonsolidierung. Dabei wird auf die Geschichte der kommunalen Wirtschaft ebenso Bezug genommen, wie auf die aktuelle Lage der kommunalen Kernhaushalte und Zahlen der Gemeindefinanzstatistik....

Geißler, René
ZögU 35(2012), 3, S. 267-292
2012
5958

Seiten