Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft

Integrationspotenziale einer modernen Gesellschaft

Ein deutschlandweiter, sozialwissenschaftlicher Forschungsverbund mit einer dreijährigen Laufzeit mündete 2005 in den Band „Integrationsprozesse einer modernen Gesellschaft“. Die Forschergruppe hat einerseits Faktoren identifiziert, die für Ausgrenzungsprozesse entscheidend sind und andererseits Erfolgsfaktoren für gelungene Integration gefunden, welche für die Entwicklung und Sicherung von gesellschaftlicher Teilhabe, Partizipation, Zugehörigkeiten und die Anerkennungsprozesse verantwortlich sind. In verschiedenen Untersuchungsfeldern wird diesen Faktoren nachgegangen, um sie für zentrale Gruppierungen der Gesellschaft fruchtbar zu machen. Verbunden wurden die Analysen mit Untersuchungen zu den langfristigen Konsequenzen raschen sozialen Wandels und seiner Implikationen. Die Ergebnisse sollen die Stärkung von Integrationspotenzialen moderner Gesellschaften und die Sicherung einer humanen Republik ermöglichen, indem strukturelle Fehlentwicklungen bezeichnet, konkrete Ansatzpunkte für Interventionen in Sozialräumen und Institutionen benannt und die Bedingungen zur Initiierung von lebenswichtigen Anerkennungen für Menschen jeglicher Herkunft herausgestellt werden.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaft 2005; 467 S.
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
A 733 247