Leistungs- und wirkungsorientierte Steuerung

 

  • Auszug aus: Peter Biwald ; Ulrike Huemer ; Friedrich Klug (Hrsg.): Haushaltsreform aus der Sicht der Städte und Gemeinden (Kommunale Forschung in Österreich; 119  ), Linz 2010.

Biwald/Maimer: Wirkungsorientierte Steuerung-Beiträge zur kommunalen Haushaltsreform.pdf

 

Produktkatalog österreichischer Städte und Gemeinden

Das KDZ  hat im Jahr 1999 das Projekt „Produktkatalog österreichischer Städte und Gemeinden“ im Auftrag des Österreichischen Städtebundes betreut. Als damaliges Ergebnis wurden ein Muster-Produktkatalog zur Orientierung und ein Leitfaden für die Entwicklung von Kennzahlen mit einer Vielzahl von Beispielen für österreichische Städte entwickelt. In der Praxis wurden der Produkt- und Kennzahlenkatalog bereits angewendet.

Ausgehend von diesem Muster-Produktplan wurde zehn Jahre später nun ein erweiterter und adaptierter Produktkatalog und Standard-Kennzahlensysteme durch eine Arbeitsgruppe des Österreichischen Städtebundes entwickelt. Mit diesem Projekt waren insbesondere folgende Projektziele verbunden:

  • Erstellen eines erweiterten Produktkataloges mit den Elementen Politikfelder – Produktgruppen – Produkte – Teilprodukte – Prozesse (Leistungen im Sinne der E-Government-Gruppe).
  • Auf dieser Basis wurden Wirtschaftlichkeits-, Qualitäts- und Wirkungskennzahlen auf den Ebenen der Politikfelder und Produktgruppen erstellt.
  • Es wurden exemplarische Qualitätsstandards aus der Praxis für ausgewählte Produkte entwickelt und konkretisiert.

Mit den vorliegenden Projektergebnissen wird ein Leitfaden bereitgestellt, der im Rahmen der Organisations- und Steuerungsautonomie der jeweiligen Stadt genutzt, angepasst und weiterentwickelt werden kann. Damit wird ein Beitrag zum Ausbau einer ergebnis- und wirkungsorientierten Steuerung geleistet.

Die Ergebnisse bestehen aus dem Endbericht.pdf (555 KB) mit dem inhaltlichen und methodischen Teil sowie dem Anhang.pdf (316 KB), in dem sich der Produktkatalog sowie die Kennzahlensets wieder finden.