Mit Komplexität leben lernen

Auf die zunehmende Komplexität der Umwelt reagieren Organisationen häufig mit komplexen Arbeitsabläufen, stringenten Vorschriften, Regelungen und Strukturen; es wird versucht der Komplexität durch Standardisierung Herr zu werden. Solche standardisierten Verhaltensvorschriften, so die Argumentation des Autors, sind jedoch nicht in der Lage, ein optimales Verhalten der Mitarbeiterinnen zu stimulieren. Vielmehr ist dafür die Schaffung eines optimalen Umfeldes zielführend, in welchem gezielt Verantwortungen delegiert und einfache Strukturen geschaffen werden. Dafür werden sechs Prinzipien, so genannte „intelligente regeln“ für Organisationen dargelegt, über welche das Verhalten der Mitarbeiterinnen bewusst in Richtung eines verstärkten Kooperationsbewusstseins, klare Verantwortungen und mehr Eigeninitiative beeinflusst werden kann.

erschienen in: 
Harvard Business Manager 2011, 11, S. 22-34
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
5314