Motivation

Buchumschlag

Gute Arbeitsleistungen hängen von vielen Faktoren ab: von der Komplexität und Schwierigkeit der Aufgaben, der Art und dem Inhalt der Tätigkeit, der Gestaltung des Arbeitsvollzuges und vom Arbeitsumfeld sowie von den Fähigkeiten und nicht zuletzt von der Motivation der MitarbeiterInnen. Motivation ist jedoch weder auf „die Karotte vor der Nase“ zu reduzieren, noch ist die Möglichkeit, MitarbeiterInnen zu motivieren, ein Mythos. Motivation umfasst vielmehr komplexe Aspekte der Interaktion zwischen Organisation und Individuum. Bewusste und unbewusste menschliche Motive, der Wille zur Erreichung eines gesetzten Zieles und die dafür notwendigen Handlungen müssen mitberücksichtigt werden. D.h., Motivation ist somit ein Gesamtprozess, durch den zielgerichtetes Verhalten initiiert und so lange in eine bestimmte Richtung gelenkt wird, bis das Ziel erreicht ist. Die vorliegende Publikation bietet auf 123 Seiten einen kompakten Überblick zu den Ergebnissen der Motivationsforschung und ihren praktischen Anwendungsmöglichkeiten. Interessant erscheint in diesem Zusammenhang auch der abschließende Glossar, der Begriffe wie „Arbeitszufriedenheit“, „Innere Kündigung“ oder „Empowerment“ kurz und knapp auf den Punkt bringt.

erschienen in: 
Wien: UTB 2010, 123 S.
ISBN: 
978-3-8252-3378-5
Jahr: 
2010
Bestellnummer: 
DIV-156