Aktualisierter KDZ Praxisplaner: Überleitung der Gemeindefinanzdaten in neuer VRV-Struktur

Ab sofort stehen zwei unterschiedliche Tools zur Überleitung der Gemeindefinanzdaten zum Download zur Verfügung!

Mittlerweile besteht Klarheit über den Umgang mit Gemeinde-Bedarfszuweisungsmitteln in den einzelnen Bundesländern, ob diese am Konto 871 - Kapitaltransfers aus Gemeinde-Bedarfszuweisungsmittel oder am Konto 301 - Kapitaltransfers von Ländern, Landesfonds und Landeskammern verbucht werden.

Wir haben die beiden Vorgehensweisen nunmehr in zwei Überleitungstools berücksichtigt - eines für Niederösterreich, Steiermark, Tirol, das andere für Burgenland, Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Vorarlberg. Die beiden Tools führen jeweils zu den richtigen Ergebnissen der Überleitung von Rechnungsabschluss 2018 und Voranschlag 2019 in das System der neuen VRV. Damit können die Städte und Gemeinden ihren neuen Voranschlag 2020 mit den Ergebnissen aus 2018 und 2019 besser vergleichen.

Nähere Informationen und Zugang zu den Überleitungstools >>