News

News abonnieren

Nächster Kurs startet am 22. Jänner! Online Seminar - VRV 2015 in kompakten Online-Videos

Mehr als 180 KursteilnehmerInnen rufen seit September VRV Online Videos ab!

Möchten auch Sie einfach erklärtes sowie gut visualisiertes Basis-Wissen zur Gemeinde-Haushaltsreform in Form von Lern-Videos zu unterschiedlichen Zeiten und im jeweiligen persönlichen Lerntempo konsumieren? Dann werfen Sie einen Blick auf unser neues digitales Weiterbildungsformat! Kostspielige Anreisezeiten und Reisekosten im Rahmen des Wissenstransfers fallen zur Gänze weg – Sie als Teilnehmerin oder Teilnehmer entscheiden wann und wo Sie das Wissen abrufen.

Policy Paper on Sound Local Public Management

On 5 November 2019, Priority Area 10 "Institutional Capacity and Cooperation" organised a workshop on sound local public management. The workshop offered the opportunity to exchange insights on innovative governance models to enhance the administrative performance of cities and municipalities and to provide feedback on the Policy Paper on Sound Local Public Management that was recently published.

Download the Policy Paper

Jetzt mit Frühbucherrabatt den Vorteilspreis nutzen! KDZ Weiterbildung Frühjahr 2020

Das neue Frühjahrsprogramm bietet wieder eine Vielzahl an Seminaren zur Umsetzung der VRV 2015. Nutzen Sie das Angebot und profitieren Sie vom KDZ-Experten-Wissen.

Unser breites Themenspektrum vom Rüstzeug für den Führungsalltag bis hin zu juristischen Basisthemen und aktuellen Rechts-Updates finden Sie auf unseren Internetseiten: 

1104 Gemeinden veröffentlichen auf offenerhaushalt.at

Das Jahr 2020 beginnt für die KDZ-Transparenzplattform www.offenerhaushalt.at mit einem erfreulichen Zuwachs. Seit Weihnachten haben sich 5 weitere Gemeinden dazu entschlossen ihre Gemeindefinanzen transparent auf unserer Plattform darzustellen. Wir begrüßen herzlich die Gemeinden Gemeinden Martinsberg, Bärnbach, Drasenhofen, Edt bei Lambach und Pabneukirchen und danken für ihre Transparenz.

Das CAF-Gütesiegel beweist sich als Excellence-Motor

Anfang Dezember erhielten im feierlichen Rahmen in Wien zwei bekannte exzellente Organisationen wiederholt das CAF-Gütesiegel "Effective CAF-User". Die Studienbeihilfenbehörde wurde nach 2012 und 2015 bereits zum dritten Mal mit dem CAF-Gütesiegel ausgezeichnet. Damit konnte das CAF-Gütesiegel erstmals zum dritten Mal an eine Organisation vergeben werden.

Impulse für den öffentlichen Sektor - Ausgabe 2/2019 des Forum Public Management erschienen

Diese Woche erscheint die zweite Ausgabe (2019) unseres Magazins Forum Public Management (FPM). Unter dem Titel "Impulse für den öffentlichen Sektor" geben wir Einblick in unterschiedlichste Themen:

Prognose: Österreichische Gemeindefinanzen bis 2023

Gute Entwicklung trotz starker Transferbelastung –

Steuerreform bringt große Herausforderung

CAF 2020 veröffentlicht - Qualitätsmanagement-Tool um Zukunftsthemen erweitert

Heute, 28.11.2019 wurde vom EUPAN (European Public Administration Network) Directors Meeting in Helsinki die neue Version des Qualitätsmanagement-Tools Common Assessment Framework 2020 (CAF 2020) veröffentlicht. Das KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung hat in den letzten zwei Jahren federführend gemeinsam mit dem Bundesministerium für Öffentlichen Dienst und Sport und den europäischen CAF Koorespondenten maßgeblich an der Weiterentwicklung dieses Leitfadens für "Good Governance und exzellente Organisationen des öffentlichen Sektors" mitgewirkt.

CAF Gütesiegel an den Landesrechnungshof Steiermark zum 2. Mal verliehen

Am 26. November 2019 wurde dem Landesrechnungshof Steiermark bereits zum zweiten Mal das CAF-Gütesiegel verliehen. "Durch die hohe Expertise der Verantwortlichen sowie das Engagement und die positive Einstellung der Mitarbeitenden zur Selbstreflexion wurde der CAF vorbildlich durchgeführt", gratulierte Thomas Prorok als Leiter des CAF-Zentrum Österreich bei der Übergabe des Gütesiegels.

Peter Biwald erneut in Fiskalrat bestellt

KDZ-Geschäftsführer Peter Biwald wurde in der konstituierenden Sitzung am 20. November 2019 wieder in das Gremium des Fiskalrates bis 2025 berufen. Wir freuen uns über die Wiederbestellung und gratulieren herzlich.

Seiten