News

News abonnieren

CAF wirkt! SIAK-E-Learning-Team nun für Europäischen Verwaltungspreis nominiert

Das SIAK-E-Learning Center hat im Jahr 2018 das CAF Gütesiegel erworben und will den CAF-Prozess erneut durchführen. Diese zukunftsweisende Form der Kooperation, Partizipation und Arbeitsmethodik war einer der Bausteine zum Gewinn des österreichsichen Verwaltungspreises 2019 in der Kategorie "Co-Creation und Kooperation".

Nun ist das Vorzeigeprojekt "Einsatz Demenz" des E-Learning-Centers der Sicherheitsakademie im Rennen um den Europäischen Verwaltungspreis (European Public Sector Award/EPSA) 2019.

Brunn am Gebirge veröffentlicht Digitalen Transfer- und Förderbericht auf KDZ-Transparenzplattform www.offenerhaushalt.at

wappen brunna m gebirge

Die Marktgemeinde Brunn am Gebirge hat auf der KDZ-Transparenzplattform www.offenerhaushalt.at ihren Digitalen Transfer- und Förderbericht freigeschalten. Die rund 12.000 Einwohner starke Gemeinde im Bezirk Mödling in Niederösterreich folgt damit 15 weiteren Gemeinden und sorgt für noch umfangreichere Transparenz ihres Gemeindehaushaltes. Wir danken für die Transparenz und gratulieren!

Top 250 Gemeinde-Ranking 2019

Pfaffing (OÖ) wieder Nummer 1

Das KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung veröffentlicht gemeinsam mit dem Gemeindemagazin „Public“ jährlich das Bonitätsranking der TOP-250-Gemeinden. Die oberösterreichische Gemeinde Pfaffing erreicht wie schon 2018 den ersten Platz. Silber geht erstmals an die Tiroler Gemeinde Stanzach. Bronze gewinnt die oberösterreichische Gemeinde Sattledt.

KDZ freut sich über Gewinn am Städtetag 2019

Obwohl der Städtetag 2019 schon über ein Monat vorbei ist, gibt es beim KDZ einen Grund zur Freude. Kollege Siegfried Fritz hat am Städtetag beim Gewinnspiel der Firma Saubermacher teilgenommen und eine Apple iWatch 4 gewonnen. Wir gratulieren recht herzlich zum Gewinn und bedanken uns bei dir Firma Saubermacher für den tollen Preis.

Jetzt Anmelden und Frühbucherrabatt einlösen! KDZ Weiterbildung Herbst 2019

Der Weiterbildungs-Herbst bietet erneut einen Schwerpunkt und eine Vielzahl an Seminaren zur Umsetzung der VRV 2015. Nutzen Sie das Angebot und profitieren Sie vom KDZ-Experten-Wissen.

Unser breites Programm vom Rüstzeug für den Führungsalltag bis hin zu juristischen Basisthemen und aktuellen Rechts-Updates finden Sie auf unseren Internetseiten: 

Neuer KDZ Newsletter erschienen

Ende Juni haben die KDZ-Newsletter-Abonennten wieder aktuelle Neuigkeiten aus dem KDZ per E-Mail erhalten. Themenschwerpunkte waren die informativen KDZ- Sozial- und Pflege-Factsheets (vor allem durch die aktuelle Diskussion zur Finanzierung der Pflege), der neu erschienene Kommunale Förder- und Transferbericht, das neue Online-Seminar „VRV 2015 einfach erklärt in kompakten Online-Videos“, alle Weiterbildungsangebote im Herbst 2019 und der im Herbst erscheinende SDG-Leitfaden für Städte und Gemeinden.

Gemeinde Oberalm veröffentlicht Digitalen Tranfer- und Förderbericht

Die Salzburger Marktgemeinde Oberalm hat ihren Digitalen Transfer- und Förderbericht veröffentlicht. Damit ist die rund 4400 Einwohner zählende Gemeinde die 15 Gemeinde, die den Digitalen Transfer- und Förderbericht auf der KDZ-Plattform www.offenerhaushalt.at veröffentlicht hat. Wir danken für die Transparenz und die Veröffentlichung der Daten.

Der Digitale Transfer- und Förderbericht von Oberalm kann hier eingesehen werden.

KDZ gratuliert SIAK-E-Learning-Center zum österreichischen Verwaltungspreis 2019

Das KDZ – Zentrum für Verwaltungsforschung gratuliert dem SIAK-E-Learning-Center zum Gewinn des österreichischen Verwaltungspreis 2019 in der Kategorie „Co-Creation und Kooperation“. Unter 93 Projekten aus allen Verwaltungsebenen (Bund, Länder, Gemeinden) wurde das Kooperationsprojekt von einer internationalen Expertenjury aus Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft wegen der innovativen Form der Kooperation, Partizipation und agilen Arbeitsmethodik ausgewählt.

Trofaiach veröffentlicht Digitalen Transfer- und Förderbericht

transfer und förderbericht trofaiach

Die obersteirische Stadt Trofaiach hat ihren Digitalen Transfer- und Förderbericht auf der KDZ Plattform www.offenerhaushalt.at veröffentlicht. Damit ist die rund 11.000 Einwohner starke Gemeinde die 14 Gemeinde, die zur transparenten Darstellung ihrer Gemeindefinanzen den Digitalen Transfer- und Förderbericht nutzt. Wir danken für die Nutzung unseres Tools und für die vorbildliche Transparenz!

Engerwitzdorf veröffentlicht digitalen Transfer- und Förderbericht

Engerwitzdorf Digitaler Transfer- und Förderbericht

Die oberösterreichische Gemeinde Engerwitzdorf hat ihren Digitalen Transfer- und Förderbericht auf der KDZ-Plattform www.offenerhaushalt.at veröffentlicht. Die rund 9000 Einwohner zählende Gemeinde ist damit die 14 Gemeinde, die den Digitalen Transfer- und Förderbericht zur transparenten Darstellung der Gemeindefinanzen nutzt. Es fehlen noch 2082 Gemeinden.

Seiten