Open Data in der öffentlichen Verwaltung: Chancen und Herausforderungen bei der Veröffentlichung von Verwaltungsdaten

Anhand des Beispiels Berlin werden Chancen und Herausforderungen offener Verwaltungsdaten diskutiert. Als positive Effekte werden die Steigerung der demokratischen Transparenz, die Ermöglichung neuer Geschäftsmodelle und Innovationen und die Erhöhung der Effizienz innerhalb der Verwaltung beschrieben. Es bestehen aber auch nicht zu vernachlässigende technische Herausforderungen. Die Hauptursachen für das zögerliche Veröffentlichen von Daten sind die bestehende Rechtsunsicherheit sowie die mit der Veröffentlichung verbundenen kosten. Wesentlicher Erfolgsfaktor für das Vorankommen von Open Data kann es sein, dezentrale Elemente und dezentrale pflege mit einigen, notwendigen, zentralen Elementen und vor allem einer zentralen Steuerung und Standardisierung zu verbinden, wofür sich Shared-Service-Center eigenen.

erschienen in: 
Verwaltung & Management 17(2011), 6, S. 306-314
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
5323