Politische Bildung in der interkommunalen Lehrlingsausbildung Kärntens

In den Medien wird häufig vom mangelnden Politikinteresse der Jugendlichen berichtet. Der vorliegende Artikel gibt hierzu einen Einblick in die Möglichkeit der Politischen Bildung als Lösungsansatz. Der Autor bezieht sich in diesem Zusammenhang auf die Praxismöglichkeiten der Politischen Bildung. In einem ersten Schritt werden die Kompetenzbereiche der Politischen Bildung beschrieben. Zur Verdeutlichung dieser Bereiche wird auf die Beispiele „Außerschulisches Lernen“, „Regionales Lernen“ und „Projektarbeit“ exemplarisch eingegangen. Darauf aufbauend wird schließlich anhand eines Praxisbeispiels im Bereich der Interkommunalen Lehrlingsausbildung in Kärnten gezeigt, wie Politische Bildung vermittelt werden kann.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
ÖGZ 74(2008), 7-8, S. 47-49
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4320