Sind Sie ein guter Chef?

In diesem Artikel werden zwei Typen von Führungskräften vorgestellt: die Verhinderer und die MultiplikatorInnen. Auf der einen Seite handelt es sich bei den Verhinderern um Vorgesetzte, die von ihrer eigenen Intelligenz überzeugt sind und ihre Ideen als die besten ansehen. Damit sorgen sie aber, durchaus nicht bewusst, für eine negative Führungskultur. Auf der anderen Seite gibt es die MultiplikatorInnen. Sie sorgen durch richtig gestellte Fragen für kreatives und innovatives Arbeiten und schaffen eine Kultur des Ermöglichens und des Vertrauens, indem Ideen aller Hierarchieebenen nicht nur zugelassen, sondern erwünscht und gefördert werden. Der Multiplikator spielt mit offenen Karten und sorgt durch Diskussionen, Fragestellungen, freies Denken und Investitionen in gute Arbeitsbedingungen für ein gutes Klima der wertschätzenden, akzeptierten und mitgetragenen Weiterentwicklung.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Harvard Business Manager 2010, 7, S. 44-51
Jahr: 
2010
Bestellnummer: 
4740