Steuerung sozialer Betriebe und Unternehmen mit Kennzahlen

Gesundheitswesen

Mit dem zunehmenden ökonomischen Druck auf die Unternehmen und Organisationen des Sozialmarktes sowie der klassichen NPOs nimmt die Bedeutung des Controllings zu. Hat man sich bisher bei der Planung und Steuerung im Wesentlichen an den Zahlen des Rechnungswesens und der Kostenrechnung, sofern diese vorhanden ist, orientiert, so bauen viele Controllingverantwortliche heute neue kennzahlenbasierte Planungs-, Steuerungs- und Führungssysteme auf. Inzwischen hat sich auch in sozialen Unternehmen die Erkenntnis durchgesetzt, dass Kennzahlen ein wichtiges Instrument sind, um den Unternehmenserfolg zu steuern. Die aus der gewerblichen Wirtschaft bekannten Kennzahlen sind als Werkzeuge für soziale Unternehmen nicht oder nur bedingt geeignet – eigene Kennzahlsysteme sind zwingend notwendig. Das Buch bereitet das komplexe Thema Kennzahlen verständlich auf und stellt ein umfassendes Kennzahlenlexikon für die Steuerung von sozialen Unternehmen zur Verfügung. Es erläutert die Bedeutung von Kennzahlen für soziale Unternehmen, macht den Nutzen von finanziellen und nicht-finanziellen Kennzahlen für die erfolgreiche Unternehmenssteuerung deutlich und verdeutlicht anhand von Praxisbeispielen aus sozialen Unternehmen, die Chancen und Risiken von Kennzahlen.

erschienen in: 
Baden-Baden: Nomos-Verlag 2005; 166 S.
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
A 205 092