CAF

CAF abonnieren

Der CAF (Common Assessment Framework) ist das Qualitätsmanagementsystem für öffentliche Verwaltungen.

Thomas Prorok

Wir gratulieren! Der Landesrechnungshof NÖ wurde mit dem CAF-Gütesiegel für exzellente europäische Verwaltungen ausgezeichnet. Der Landesrechnungshof Niederösterreich ist der erste Rechnungshof in Österreich, der das CAF-Gütesiegel erhielt.

Das KDZ-Zentrum für Verwaltungsforschung hat als CAF-Zentrum  mit allen registrierten CAF-AnwenderInnen in Österreich im September 2015 eine Online-Befragung durchgeführt. Von den 212 Befragten konnten 92 ausgewertet werden (Rücklaufquote 43 Prozent).

Tropper-Malz, Bernadette , Prorok, Thomas
2015
CAF

[März 2016] Mit CAF-kommunal steht Führungskräften in Städten und Gemeinden ein neues Instrument zur Verfügung, das einen gesamthaften Überblick über alle Aspekte von Führung und Management schafft.

CAF

Die KGSt (Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement) ist das Pendant zum KDZ in Deutschland. Im Bereich des CAF haben wir mit der KGSt nun eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen, in welche wir unsere Kräfte bündeln. Wir tauschen uns gegenseitig über neue...

Thomas Prorok

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um Ihre Gemeinde/Stadt an modernen und notwendigen Standards des Verwaltungsmanagements auszurichten? Wollen Sie, dass dies nicht nur am Papier geschieht, sondern unter breitem Einbezug all jener, die die Vorschläge dann auch mittragen und...

Parzer, Philip, Prorok, Thomas
Forum Public Management 2015, 2, S. 31-33
2015

Die Studienbeihilfenbehörde wurde, als erste Organisation Österreichs bereits zum zweiten Mal mit dem CAF-Gütesiegel „Effective CAF-User“ ausgezeichnet.

[September 2015]  Der Qualitätsdialog 2015, eine Veranstaltung  des Bundeskanzleramtes und des KDZ, bot spannende Beiträge vor rund 120 TeilnehmerInnen.

CAF

Die drei Institutionen: Lebenshilfe Bruck an der Mur, Ennstal und Leoben sind die ersten Behindertenhilfeorganisationen Österreichs, die Qualitätsmanagement mit dem CAF erfolgreich anwenden. Ein Best-...

Bernadette Tropper-Malz

Seiten