Finanzausgleich

Finanzausgleich abonnieren

Wenn Aufgabenübertragungen auf die Gemeindeebene ohne entsprechende finanzielle Abgeltungen erfolgen, entstehen Mehrbelastungen für die Gemeinden im Rahmen des „Grauen Finanzausgleichs“.

Mitterer, Karoline, Haindl, Anita, Hödl, Clemens
2015

Das Bundesministerium für Finanzen hat das KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung mit dem Projekt „Transfers und Kostentragung“ beauftragt, das gemeinsam mit dem Wirtschaftsforschungsinstitut (WIFO) und der Technischen Universität Wien – Fachbereich Finanzwissenschaft und...

Biwald, Peter, Bauer, Helfried , Bröthaler, Johann, Getzner, Michael, Mitterer, Karoline, Schratzenstaller, Margit
2010

[September 2015] Europäisches Forum Alpbach: Karoline Mitterer, Finanzexpertin im KDZ-Zentrum für Verwaltungsforschung, verbindet in ihrem Vortrag die Materien Raumordnung und Finanzausgleich.

Die vorliegende Studie - beauftragt vom Bundesministerium für Finanzen -  verfolgt im Hinblick auf mögliche Eckpfeiler einer grundlegenden Reform des österreichischen Finanzausgleichs vier wesentliche Ziele:

Bauer, Helfried, Biwald, Peter, Bröthaler, Johann, Getzner, Michael, Pitlik, Hans , Schratzenstaller, Margit
2011

Der Finanzausgleich bestimmt den Großteil der Gemeindeeinnahmen. Insgesamt wurden 2013 rund 72 Prozent der gesamten Einnahmen der Gemeinden (ohne Wien) über den Finanzausgleich bestimmt. Seit vielen Jahrzehnten wächst das System, ist hochkomplex und schwer durchschaubar.

Haindl, Anita, Mitterer, Karoline
2015

Dieses Paper wurde beim Österreichischen Städtetag 2011 als Diskussionspapier in den Arbeitskreis Aufgabenorientierung im Finanzausgleich eingebracht.

Karoline Mitterer
2011

[August 2015] Die European Forum Alpbach Gespräche laufen schon seit 19. August. Das Europäische Forum Alpbach widmet sich im Sommer 2015 der UnGleichheit.

Diese Studie wurde anlässlich des Österreichischer Städtetags 2014 erstellt. Mit dem System des Gemeinde-Finanzausgleichs wird die finanzielle Ausstattung der Gemeinden weitgehend geregelt.

Mitterer, Karoline, Haindl, Anita, Hödl, Clemens
2014

Diese Studie wurde im Auftrag des Bundesministeriums für Finanzen (BMF) erstellt.

Bauer, Helfried , Biwald, Peter, Bröthaler, Johann , Getzner, Michael , Hochholdinger, Nikola , Reis, Sebastian , Schuh, Ulrich, Strohner, Ludwig
2010

Städte und Gemeinden müssen weiterhin in die Zukunft der Kinder investieren können.

Die Kinderbetreuung ist ein stark dynamischer Ausgabenbereich, der auch in Zukunft einen hohen Investitionsbedarf aufweisen wird. Wesentlicher Grund hierfür sind die 15a-Vereinbarungen...

Mitterer, Karoline, Haindl, Anita
Forum Public Management 2015, 1, S. 17-20
2015

Seiten