Interkommunale Kooperation - Fusion

Interkommunale Kooperation - Fusion abonnieren
Pitlik, Hans, Wirth, Klaus, Lehner, Barbara
WIFO-Studie. Wien 2010, 132 S.
2010

Die bestehenden Gemeindestrukturen und ihre Grenzen sind historisch festgelegt. Mit Ausnahme der aktuellen Veränderungen in der Steiermark gab es seit 40 Jahren keine nennenswerten Strukturreformen. Der gesellschaftliche und wirtschaftliche Wandel ist an den...

Biwald, Peter, Domian, Wolfgang
Forum Public Management 2013, 2, S. 7-9
2013

Ein Begutachtungsentwurf des BM für Finanzen führt aus, dass Leistungen von Gemeinden, welche auf privatrechtlicher Basis beruhen, eine unternehmerische Tätigkeit darstellen und somit der Umsatzsteuer unterliegen. Sowohl die Leistungserbringung von Gemeindeverbänden an die...

Heiss, Raimund
Kommunal 2012, 9, S. 84-87
2012
5947

Der Autor stellt sich die Frage, welche weiteren Entwicklungen der Erlass des Bundeministeriums für Finanzen zur Umsatzsteuerpflicht von Gemeindekooperationen mit sich bringen wird. Dadurch wären Leistungen derartiger Konstruktionen, welche ursprünglich aus Effizienzgedanken...

Gschwandtner, Konrad
Kommunal 2013, 3, S. 23
2013
5946

Der vorliegende Artikel handelt von der geplanten Gemeindestrukturreform in der Steiermark. Während es für die geplanten Reformen viel Lob von Bundesmedien gibt, merkt der Verfasser an, dass sich betroffene Bürgerinnen und Bürger in Volksabstimmungen gegen eine zwangsweise...

Leiss, Walter
Kommunal 2013, 3, S. 12-16
2013
5945

Anlässlich der Bundesverfassungsnovelle 2011 zur Erweiterung der Kooperationsmöglichkeiten von Gemeinden diskutierten unterschiedliche Expertinnen und Experten im Rahmen eines Workshops im April 2012 über die wesentlichen Neuerungen und deren Bedeutung für die Praxis der...

Bußjäger, Peter, Sonntag, Niklas
Wien: new academic press 2012, 107 S. (=Schriftenreihe des Instituts für Föderalismus, Bd. 115)
2012
A-418-103

Im Raum Rendsburg kooperieren seit 10 Jahren 13 Kommunen im Rahmen einer gemeinsamen Gebietsentwicklungsplanung sehr erfolgreich miteinander, wobei die Wahrung der kommunalen Identität aufrechterhalten bleibt. Vor allem zu Beginn dieser Kooperationsform war die finanzielle...

Gilgenast, Pierre
Stadt und Gemeinde interaktiv 67(2012), 7-8, S. 310-312
2012
5791

Seiten