Personalmanagement

Personalmanagement abonnieren

Die Zufriedenheit der MitarbeiterInnen mit ihrem Arbeitsplatz, ihren Arbeitsinhalten und den an sie gestellten Anforderungen hat weitreichende Auswirkungen auf organisatorische Abläufe und organisationale Strukturen. Die Autorin geht im vorliegenden Artikel umfassend auf...

Ellenhuber, Barbara
ZfV aktuell 33(2008), 3, S. 338-350
2008
4345

Die AutorInnen haben 22 außergewöhnlich erfolgreiche Unternehmen in Europa und den USA näher betrachtet und zeigen anhand der Beispiele, wie deren Topmanager vorbildlich mit dem Konflikt zwischen Mensch und Leistung umgehen. Ausführlich dargestellt wird...

Beer, Michael u.a.
Harvard Business Manager 2008, 8, S. 20-31
2008
4334

Besonders problematisch für das Personalcontrolling ist, dass viele personalwirtschaftliche Faktoren nur sehr schwer oder nur indirekt gemessen werden können. Im ersten Schritt muss analysiert werden, wer welche Kennzahlen benötigt und diese müssen auf ihren...

Fleig, Jürgen
Organisator 2008, 7-8, S. 12-13
2008
4323

DeLong, Thomas J., Gabarro, John J., Lees, Robert J.
Harvard Business Manager 2008, 5, S. 90-100
2008
4291

Franceschini, Marc, Zischg, Kurt
Controller Magazin 33(2008), 2, S. 83-86
2008
4292

Der Begriff des Humankapitals bleibt in den meisten Unternehmen eine eher vage Größe, denn nur wenige ArbeitgeberInnen messen den Wert ihrer Belegschaft in Zahlen. Das Kompetenzzentrum für Humanvermögen hat ein Modell zur Messung des Humankapitals entwickelt, das seit drei...

Litschka, Michael
Personal-Manager 6(2008), 4, S. 28-30
2008
4293

Müller, Renato C., Thom, Norbert, Zimmermann, Daniel
CFO aktuell 2(2008), 3, S. 112-115
2008
4294

Selbstmanagement: Nicht Zeit, sondern Energie ist die wichtigste Ressource des Menschen. Heutzutage beuten sich insbesondere Führungskräfte jedoch selbst allzu oft bis zur totalen Erschöpfung aus.

Schwartz, Tony
Harvard Business Manager 2008, 2, S. 68-77
2008
4237

Die traditionellen Lebensläufe und die Abfolge von Ausbildung, Beruf und Ruhestand verlieren an Orientierung und Sicherheit, nicht zuletzt deshalb, weil sie sich bisher sehr stark an der männlichen Berufswelt orientiert haben und sich die Bedürfnisse, v.a. der Frauen,...

Hildebrandt, Eckart
SWS-Rundschau 48(2008)1, S. 34-50
2008
4261

Seiten