Web 2.0

Web 2.0 abonnieren

Die Social-Media-Welt des Marketings setzt die Kundinnen und Kunden ins Zentrum ihrer Betrachtung, im Personalmanagement werden aus Konsumentinnen bzw. Konsumenten Interessentinnen bzw. Interessenten. Die Kommunikation hat sich nicht weitgehend geändert, nur ihre Kanäle....

Bärmann, Frank
Heidelberg: mitp-Verlag 2012, 271 S.
2012
A-404-377

Ob es sich um eine defekte Straßenlaterne oder illegale Müllablagerung handelt, mit der neuen Plattform „Schau auf Linz“ haben LinzerInnen nun einen weiteren raschen Draht zur Stadtverwaltung.

Soziale Medien sind längst Alltag von Politik und Verwaltung geworden. Neben einem Überblick über die wichtigsten sozialen Medien und Web-2.0-Tools werden Strategien für den öffentlichen Sektor skizziert.

Krabina, Bernhard
Forum Public Management 2012, 4, S. 8-11
2012

In diesem Artikel widmet sich die Autorin den Kosten und Nutzen von Social Media in der öffentlichen Verwaltung. Generell sind die Einstiegshürden in Facebook & Co gering. Hilfreich scheinen auch die Philosophien „Think big, start small, move fast“ und „Keep it simple“....

Kerst, Valentina
Innovative Verwaltung 34(2012), 7-8, S. 36-38
2012
5702

Das Handbuch – in zweiter Auflage erschienen – beschäftigt sich im ersten Teil mit den Grundlagen und im zweiten Teil mit Praxisbeispielen, abgerundet wird mit einem umfangreichen Service- und Glossarteil. Kommunikation im Social Web wird von den AutorInnen als „Reise in eine...

Schindler, Marie-Christine, Liller, Tapio
Beijing u.a.: O'Reilly 2012, 2. akt. u. erw. Aufl., 427 S.
2012
A-710-248

PolitikerInnen, CIOs, EDV-Verantwortliche und Interessierte finden im vorliegenden Band einen spannenden Ein- und Ausblick zum Thema Open Source in der öffentlichen Verwaltung. Zahlreiche Fragestellungen werden durch Beiträge namhafter ExpertInnen behandelt. Die Bandbreite...

Fritzlar, Heinrich
Boizenburg: Hülsbusch 2012, 193 S.
2012
INF-315

Bevor das World Wide Web eingeführt wurde, gab es nur zwei Methoden, bekannt zu werden: teure Werbemaßnahmen und die Massenmedien. Das Internet hat die Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren und wie Unternehmen, und so auch der öffentliche Sektor, mit...

Scott, David Meerman
Heidelberg u.a.: mitp-Verlag 2012, 3. Aufl., 502 S.
2012
A-710-251

Themenschwerpunkt: BürgerInnen beteiligen: Vom Service zur Mitwirkung

2012

„BürgerInnenbeteiligung bedeutet, die Menschen als PartnerInnen zu betrachten und nicht als KundInnen. BürgerInnenbeteiligung braucht klare Regeln, Transparenz und Vertrauen“, sagte Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou bei der Eröffnung der Fachtagung "Mut zur...

BürgerInnenbeteiligung stärkt Transparenz, informiert BürgerInnen, bezieht BürgerInnen in Planungs- und Umsetzungsprozesse ein, befähigt sie zur Teilhabe und öffnet Politik und Verwaltung neue Formen des Mitmachens.

Seiten